One-Trick-Pony

Ad: Beckham comes to AmericaMal sehen, was der alte Mann (31) für Real noch so reißen kann. Ich hoffe, nicht so viel. Freue mich aber darauf, ihn in München zu sehen – auch wenn es nur noch für ein Spiel ist und er danach (s.o.) in die sportliche Belanglosigkeit verschwindet. Meinetwegen hätte Becks gerne zum FC Bayern kommen können. Selbst wenn er sportlich kein Weltklasse-Spieler (mehr) ist – dafür ist sein fußballerisches Repertoire zu begrenzt – ein Weltstar ist er immer noch und wird es auch bleiben. Schlechter als das derzeitige Bayern-Mittelfeld kann er auch nicht spielen und natürlich hätte solch ein Transfer auch der Bundesliga gut getan. Aber Spieler dieser Klasse (vgl. Nistelrooy) kommen nicht in die Bundesliga. Wann ist eigentlich der letzte Weltklasse-Spieler bzw. Weltstar nach Deutschland gewechselt?

(Bild: AEG Worldwide)

[Nachtrag] Nach dem 2:3 der Bayern in Madrid: Respekt! Sehr gutes Spiel von Beckham, klar den Vergleich mit Hargreaves gewonnen, auch wenn er – wie seine Kollegen von Real – in der zweiten Hälfte nicht mehr zur Geltung kam. Um so größer die Schande, dass er in die MLS flieht.