The Lives of other Oscars

“Das Leben der Anderern” gewinnt – und ich schlage mich mehr schlecht als recht beim Oscar-Tipp.

“Das Leben der Anderen” hat tatsächlich einen Oscar gewonnen! Meinen Glückwunsch – selbst wenn dadurch meine Oscar-Tippquote noch schlechter wurde, da ich auf “Pan’s Labyrinth” gesetzt hatte. Es gab bei der Verleihung doch einige Überraschungen und mit 14 richtigen Tipps in 24 Kategorien liege ich deutlich schlechter als in den letzten Jahren. Immerhin sind 7 von 8 Tipps bei den “Big Eight” (Best Picture, Director, Actor, Actress, Supporting Actor, Supporting Actress, Original und Adapted Screenplay) richtig. Ein schwacher Trost.

Der Unterhaltungswert der 79. Oscar-Verleihung selbst war eher mau. Manche Film-Einspieler waren deutlich zu lang, Zwischensequenzen mit Schattenspielen hätten vielleicht dem Publikum bei der 1. Oscar-Verleihung gefallen – aber nicht im 21. Jahrhundert. Dazu gab es kaum mitreißende oder bewegende Dankesreden und moderiert wurde das Ganze von einer Gastgeberin, die zwar nichts falsch machte, aber auch nichts besonders gut.