Filmrätselstöckchen 566

Filmrätselstöckchen #565Filmrätselstöckchen?Vorgeschichte

[…]*

Ab hier [einem Bild mit zwei frisch aufgehäuften Erdhügeln] dämmerte es David

Gesucht war “Gladiator” (auch ein Favorit von mir). Die Bildauswahl war zugegebenermaßen ein wenig gemein (und gar nicht so einfach), da sie Euch auf eine falsche Fährte führen sollte.

Aber David hat es dann doch erkannt, Glückwunsch! Er gibt das Stöckchen frei: Tobias macht heute Abend weiter.

[Nachtrag] Bilder fürs Rätsel gelöscht.

* Hier sind (nach Auflösung des Rätsels) keine Bilder aus Spielfilmen (mehr) zu sehen, bis diese Frage eindeutig beantwortet wurde. Wer hier a) Bilder sieht und b) dafür Geld haben möchte, obliegt a) einer optischen Täuschung und/oder kommt b) zu spät, weil es c) auf probek.net selbstverständlich nur Bilder zu sehen gibt, deren Rechte bei mir liegen oder d) deren Nutzungsrechte geklärt sind. Daneben gelten natürlich auch die Anmerkungen e) bis ungefähr z), die besagen, dass ich keine Lust habe, nur wegen meiner Liebe zum Film, der Teilnahme am Filmrätselstöckchen sowie ein paar von mir dafür angefertigter Screenshots aus Filmen, deren Recht auf private Ansicht ich rechtmäßig erworben habe, an die hier oder andere, z.B. irgendwelche geldgierigen Rechtsanwälte, Geld zu überweisen. Ich liebe gute Filme, aber dafür zahlen, dass ich hier eigentlich Werbung für eure Produkte mache, liebe Rechteinhaber, Verleiher, Produzenten, Regisseure und Darsteller des oben genannten Films, das geht dann doch zu weit. Hier sind also keine Bilder aus eurem Film zu sehen, auch wenn ich sie gerne gezeigt hätte (und liebe Nachleser des Filmrätselstöckchens – ihr kommt leider zu spät).

71 Gedanken zu „Filmrätselstöckchen 566“

  1. Stimmt, Du hättest es verdient. Aber ich hätte damit rechnen müssen, bei Dir wurde doch Tiger & Dragon so schnell erkannt, oder? Du kennst Dich mit solchen Filmen also aus.

  2. Ah, bist also kein Wuxia Experte. Aber Musa letztens bei mir hättest Du erkannt? Der arme Thomas hat alleine so lange gebraucht.

  3. Liegt das an der Vorgeschichte, oder warum muss ich direkt an chinesische Wüste denken? Aber wir hatten die drei die Du kennst ja alle schon.

  4. Also was Historisches, was aber nicht ganz korrekt ist?
    Irgendwas mit Native Americans? Kevin Costner?
    Spielt auf jeden Fall in USA in der Vergangenheit?

  5. Hmm, was Historisches? Ja (und ob es dann ganz korrekt ist, streiten die Gelehrten. Der Film übernimmt schon einiges aus betreffenden Historie). Keine Indianer. Kein Costner, nix USA, aber in der Vergangenheit.

  6. Jetzt mit dem Bild fallen mir nicht mal neue Fragen ein. Sorry, Dich enttäuschen zu müssen. Vielleicht weiß Tobias es ja.

  7. Also ich denke “Gladiator”, obwohl ich die ersten beiden Bilder nicht einordnen kann. Ist Bild 1 vielleicht in Britannien?

  8. Komisch, die Bilder wirken alle so fremd. Sehr merkwürdig, nur das mit den Gräbern lässt mich an Gladiator denken, die anderen fühlen sich irgendwie “falsch” an, keine Ahnung.
    Aber, hey, Juhu, gewonnnen :-)
    Möchtest Du übernehmen, Tobias?

  9. Das erste Bild ist ein Traumbild von Maximus, das zweite zeigt die Idylle seiner Heimat (ein Pferd, das sein Sohn an der Leine führt) und das dritte Bild zeigt das Gladiatoren-Ausbildungslager.

  10. Schöne Bilderauswahl!

    Dabei wurde “Gladiator” häufiger in Magazinartikeln erwähnt, die ich in den letzten beiden Tagen gelesen habe (bei SpOn zum “Jesse James”-Film und im Empire-Artikel zu “American Gangster”).

    Ich kann übernehmen, wenn du nicht wieder willst, David. Aber ich könnte erst um 18 oder 19 Uhr ein Rätsel stellen.

  11. @ Tobias: Uhrzeit ist okay, muss eh noch in die Stadt was für die Uni kaufen.
    (Obwohl morgen Verkaufsoffener Sonntag ist, aber das will ich mir nicht antun.)
    Vielleicht ist dann auch mal mehr los.

  12. Ich bin jetzt erstmal in der Innenstadt. Ein neues Rätsel stelle ich, wenn ich wieder zuhause bin. Es kann also passieren, das ein wenig später als 19 Uhr wird.
    Ich gebe rechtzeitig vorher hier und bei mir Bescheid.

  13. Ich war doch länger unterwegs als gedacht. Das nächste Rätsel startet um 19:30. Ich hoffe, es schauen ein paar Leute vorbei.

  14. Klar, ich werde da sein.
    Danke probek, hatte ich heute zufällig im der Zeitung gesehen. Werde ich anschauen oder aufnehmen. Oder beides.
    Ist Redux die beste Version?

  15. Kabel Eins sagt:

    22 Jahre nach seiner Premiere fand Francis Ford Coppolas episches Gemälde über den Wahnsinn des Krieges und die animalische Natur des Menschen ins Kino zurück. Mit 49 zusätzlichen Minuten korrigieren der Regisseur und sein Cutter Walter Murch die seinerzeit von den chaotischen Produktionsbedingungen erzwungenen Kompromisse der Erstfassung. “Ob kurz oder lang – eines der wichtigsten Filmereignisse im Leben eines Kinogängers”, urteilte die “Chicago Sun-Times” [aka Roger Ebert, Anm. probek].

    Ebert hat wohl recht. Meine FSK 16-DVD von “Redux” hat “ca. 195 min” Laufzeit, das müsste auch mit den von Kabel Eins angekündigten 188 Minuten ihrer Fassung hinkommen. Werbung in einem solchen Klassiker ist aber natürlich gewöhnungsbedürftig. Die Unterschiede zwischen beiden Versionen (also Redux und Original) sind ansonsten bei Schnittberichte.com sehr schön aufgelistet worden (allerdings ist o.g. Website natürlich ein Mega-Spoiler, das würde ich ggf. erst nachher lesen).

Kommentare sind geschlossen.