Filmrätselstöckchen 674

Filmrätselstöckchen #673Filmrätselstöckchen?Vorgeschichte

[…] (([Nachtrag] Bilder fürs Rätsel gelöscht.

Hier sind (nach Auflösung des Rätsels) keine Bilder aus Spielfilmen (mehr) zu sehen, bis diese Frage eindeutig beantwortet wurde. Wer hier a) Bilder sieht und b) dafür Geld haben möchte, obliegt a) einer optischen Täuschung und/oder kommt b) zu spät, weil es c) auf probek.net selbstverständlich nur Bilder zu sehen gibt, deren Rechte bei mir liegen oder d) deren Nutzungsrechte geklärt sind. Daneben gelten natürlich auch die Anmerkungen e) bis ungefähr z), die besagen, dass ich keine Lust habe, nur wegen meiner Liebe zum Film, der Teilnahme am Filmrätselstöckchen sowie ein paar von mir dafür angefertigter Screenshots aus Filmen, deren Recht auf private Ansicht ich rechtmäßig erworben habe, an die hier oder andere, z.B. irgendwelche geldgierigen Rechtsanwälte, Geld zu überweisen. Ich liebe gute Filme, aber dafür zahlen, dass ich hier eigentlich Werbung für eure Produkte mache, liebe Rechteinhaber, Verleiher, Produzenten, Regisseure und Darsteller des oben genannten Films, das geht dann doch zu weit. Hier sind also keine Bilder aus eurem Film zu sehen, auch wenn ich sie gerne gezeigt hätte (und liebe Nachleser des Filmrätselstöckchens – ihr kommt leider zu spät).))

Eine schwere Geburt: knapp eine Stunde (!) hat’s gedauert, dann hat TheRudi mithilfe der Wikipedia “Fahrstuhl zum Schafott” (OT: Ascenseur pour l’échafaud) erkannt. Er macht am Samstag um 12 Uhr weiter, falls ihm nicht jemand das Stöckchen wegschnappt.

Wer sich für Louis Malles 1957 gedrehtes Meisterwerk ((Der Film ist natürlich auch auf dieser Liste)) interessiert, dem empfehle ich zur Einstimmung diesen Trailer (den man sich auch, wenn man mag, in einer besseren Qualität direkt als Quicktimemovie ansehen kann ((Fundstelle))):

 

Video: Trailer von “Fahrstuhl zum Schafott”

“Fahrstuhl zum Schafott” war übrigens der erste Film des damals 24 Jahre alten Louis Malle als Regisseur, der vorher Kameramann bei Jacques Cousteau war. Zum Gelingen des Films trägt natürlich auch der exzellente Soundtrack von Miles Davis bei: “the loneliest trumpet sound you will ever hear, and the model for sad-core music ever since. Hear it and weep”. (( Aus der eng. Wikipedia)) Wer sich eingehender mit der Musik auseindersetzen will, dem sei auch das hier empfohlen.

90 Gedanken zu „Filmrätselstöckchen 674“

  1. Wieso ist die Frau denn allein im dem Büro? Ist sie vor allen anderen da, sind die anderen schon weg oder sollte die da vielleicht gar nicht sein?

  2. Ich würde ja gerne noch etwas Schlaues sagen, schon weil sonst nur noch TheRudi etwas sagt, aber mir fällt dazu irgendwie nichts ein.

  3. Macht auch nix. Ich stell hier dann weiter munter alle fünf Minuten neue Bilder hoch (bis zu Nummer 12, mehr hätte ich dann aber nicht).

  4. Mir sagen die Bilder leider nichts, ich befürchte ich kenn den Film nicht…München 1978 oder wie dieser Spielfilm über die Olympiade da hieß?

  5. Das sieht jetzt aber aus wie das Gitter vom Bild davor. Und der Haken sieht illegal aus. Wenn nichts gestohlen wird, wird vielleicht etwas gebracht (ich denke da an falsche Beweismittel oder so’n Zeug). Der Fensterputzer wird’s wohl eher nicht sein.

  6. Hauptdarsteller(in) ist online. Und das ist das Gitter von zuvor. Aber wie kann denn ein Haken illegal sein? (im übertragenen Sinn hast Du aber wahrscheinlich recht). Der Fensterputzer ist unschuldig!

  7. Na prima, irgendwie bin ich jetzt noch die einzige, die sich hier blamiert.
    Aber ich glaube aus dem “dreimal” zu erkennen, dass das auf dem Bild eine Frau ist.

  8. Ihr kennt die Hauptdarstellerin nicht? Dann habe ich als letztes noch ein Bild mit ein paar Kerlen.

    (und zur Not noch Reserve-Screenshots, aber das kriegen wir schon irgendwie hin).

  9. Ach, irgendwie kommt die mir schon bekannt vor, aber ich kann die Leute nie zuordnen. Ich Kino passiert mir das dauern, dass ich mich frage, woher ich den diesen und jeden Schauspieler schon kenne …

  10. Das ist aber nicht Lino Ventura, sieht nämlich nicht aus wie er. Rififi ist es auch nicht, dazu ist er zu jung. Keinen Schimmer, hab den Film nie gesehen.

  11. Oder Die Liebenden? Ist glaub ich Jeanne Moreau die Dame in dem einen Bild, daher rate ich grade blind…

  12. Im Übrigen hab ich ja nicht gewusst, dass der Film sooo alt ist, und sie sieht ihr schon irgendwie ähnlich …

  13. Also ich muss jetzt sofort los, daher kann ruhig jemand anders (Yjgalla) weitermachen oder ihr wartet auf morgen Mittag um 12 Uhr, dann wäre es mir nach langer Zeit mal wieder eine Ehre. Regelt das selber *g* Schönen Abend noch!

  14. Dann wohl eher morgen (ohne mich). Ich geh’ jetzt nach Hause. Jetzt wo die Hertha Fans weg sind, trau ich mich auch wieder aus dem Haus :-)

  15. Die spielen ja gar nicht. Die schauen vielleicht beim Spiel zu, aber ansonsten grölen sie hauptsächlich. Nervt mich den ganzen Tag schon.

Kommentare sind geschlossen.