4 Gedanken zu „Zur Feier des Tages“

  1. Da bin ich aber beruhigt, dass du nicht das Spiel in Stuttgart mitaufgenommen hast. Denn deshalb könnt ihr ja eigentlich erst so richtig feiern.

  2. Das war gestern (mal wieder) ganz großes Kino von Ribéry, ihm zuzusehen zu dürfen, macht einfach eine unglaubliche Freude: vor allem das sollte das selbst aufgenommene (!) Tondokument (das mal ein Video war) rüberbringen (abgesehen davon, dass ich mich beim wiederhören jedesmal kringele, weil mir die Stimme wegbricht und mein Sitznachbar am Ende in nullkommanix so schön eine Fan-Stimmung zwischen himmelhoch und grantelig dokumentiert). Rein tabellarisch hast Du natürlich recht, aber als Fan und Fußball-Connaisseur hätte ich den kleinen Franzosen auch abgefeiert, wenn statt der Bremer die Stuttgarter mit 3:6 untergegangen wären (so ist’s nur schön, dass auch Werder im Schwabenland Dresche bekommen hat, nicht nur wir).

  3. Ab jetzt dürfen die Schwaben aber ruhig wieder verlieren;-) Und dafür, daß der FCB Schalke den Rücken ein wenig freihält ein fettes Danke:D Wäre ja wirklich schön, wenn in den noch ausstehenden Spielen die Favoriten patzen.

Kommentare sind geschlossen.