Fernseh-Funde für Montag, 5.5.2008: Der Profi

Ripley’s Game, ZDF 22:15 Uhr

Eigentlich überflüssige Fortsetzung des Talentierten Mr. Ripley mit John Malcovich in der Hauptrolle. (…) Von großem Kino definitiv Welten entfernt.

Sagt der Zeitverschwender – und irrt*: der Film ist alles andere als überflüssig. Und wenn Auftritte wie die von John Malcovich in diesem Film nicht großes Kino sein sollen, dann weiß ich auch nicht. ((Der Score auf RT ist auch nicht so schlecht))

Schatten über dem Kongo, WDR 23:15 Uhr

Generation Model, ZDF 0:10 Uhr

*sonst hat der Zeitverschwender selbstverständlich immer recht. Wer’s nicht glaubt, liest bitte seine wöchentlichen TV-Filmtipps und urteilt dann.

4 Gedanken zu „Fernseh-Funde für Montag, 5.5.2008: Der Profi“

  1. Du Schalke, ich Bayern, z.B.

    Der Malcovich-Film ist aber wirklich gut. So diabolisch, wie er den Ripley spielt (man vergleiche mal seinen Ripley mit dem von Matt Damon) ist das schon erste Sahne (auf dem Keks, har har). Gut, diabolisch spielen ist quasi Malcovich’ täglich Brot (und der Vergleich mit Damon damit unfair), aber bitte. Der Film ist schon sehenswert.

    Ich verrate aber außerdem noch was, so ganz unter uns (oder hatte ich das schon mal verraten?): ich finde im Nachhinein gar nicht immer alles zu 100 Prozent gut, was ich hier so erwähne. Manches habe ich vorher nicht selbst gesehen, nur irgendwo aufgeschnappt und gedacht, das könnte interessant sein. Nachdem ich das dann gesehen habe, komme ich manchnmal zu einem anderen Urteil. Es kann also auch mal eine Niete unter den Funden sein, auch wenn ich schon hoffe, eine hohe Trefferquote zu haben. Und solange mich die Fernsehanstalten nicht bemustern, wird das wohl so bleiben.

    Ein Beispiel: Dem Piloten zur zweiten Staffel von ‘KDD – Kriminaldauerdienst’, am Freitag empfohlen – und von Herrn Niggemeier aufs höchste gelobt – wollte ich eine zweite Chance geben. Aber ich persönlich schaff’s einfach (noch) nicht, das zu gucken. Ich habe reingezappt, verglich das dann kurz mit meinen Lieblingsserien aus der 1. Liga wie ‘Lost’ oder ‘CSI – Las Vegas’ – und nach kürzester Zeit gingen mir die deutsche Art, schauzuspielern, die Dialoge und die Wackeloptik sowas von auf den Sack und ich musste um- bzw. ausschalten. Nichts desto trotz gebe ich eine Empfehlung aus, weil ich denke, dass das Ding dennoch so einigen anderen gefallen könnte (und vielen auch gefallen hat). Und irgendwann gefällt’s dann vielleicht auch mir, sollte ich es mal schaffen, eine ganze Folge anzusehen.

Kommentare sind geschlossen.