Die Weltrevolution, kostenlos*

Foto: Weltrevolution

Heute Abend in München: Weltrevolution. Für 0,00 Euro, billiger ist sie wohl kaum zu haben. Und ich bin dabei.

*[Nachtrag, 25.6.2008]

Wer findet Stefan Weber?
Wer findet Stefan Weber?

Stefan Weber und Klaus Hundsbichler beim Q&A
Nach der Revolution gab’s Fragen an Stefan Weber (l.) und Klaus Hundsbichler (M.)

Nach meiner (eher passiven) Teilnahme an der gestrigen Weltrevolution kann ich nur sagen: wow. Hut ab vor Stefan Weber. Und vor allen, die mit ihm mal auf der Bühne gestanden haben. So engagiert, mit einer nicht versiegenden Lust an der Provokation und über Jahrzehnte solche Bühnenshows abzuliefern nötigt mir ungemeinen Respekt ab. Ein Dank geht auch an den Filmemacher Klaus Hundsbichler, der acht Jahre lang an diesem Projekt gearbeitet hat.

Ich kann mich an dieser Stelle Doris Knecht nur anschließen:

Ein guter, ein wichtiger Mann, ein Mann, der Unvergleichliches geleistet hat für diese [österreichische, Anm. von probek] Republik, indem er praktisch alles, was ihr heilig ist, immer Länge mal Breite verarscht und respektlos durch den grusigsten Dreck gezogen hat. Und immer noch zieht. (…)
Was an Weber sonst so ungeheuer schätzenswert ist: er weiß, wie man würdelos, aber stilvoll älter wird. Er weiß, dass es nicht notwendig ist, Ansichten, die man als Junger hatte, als Alter zu belächeln.
Quelle

Einen Wunsch hat der 61-Jährige nach dem Film auch noch offenbart:


Video: Stefan Webers Wunsch

Also, liebe — deutschen — Konzertveranstalter: bitte bringt Drahdiwaberl noch mal ins Land. Zeit wird’s.

Ach so: Wer Herrn Weber oder seine Musik nicht kennt, schaut sich zur Einführung ins Thema am besten dieses Video aus der Reihe “Weltberühmt in Österreich” an:


Video: Drahdiwaberl (15 Jahre)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

5 Reaktionen zu “Die Weltrevolution, kostenlos*”

  1. David

    Nächstes mal bei Links, hinter denen sich unschöne Geräusche und bewegte Bilder verbergen, bitte vorwarnen.
    Kostenlos wäre mir dafür noch zu teuer.

  2. David

    Irgendwie klingt das zu unnett, deshalb noch ein Smiley hinterher :-)

  3. Probek

    Dass das Anklicken von Links, die mit “Weltrevolution” beschriftet sind, nur in den seltensten Fällen geräuschlos und ohne Nebenwirkungen bleiben kann, dürfte dir aber auch klar sein, oder? Ansonsten bestehe ich darauf, dass man hier selbstverständlich auch unnett sein kann und darf.

    Und ein Smiley macht natürlich eh immer alles wieder gut. Merke: der rechtzeitige Einsatz von Smileys nach fiesen Beleidigungen hätte Kriege verhindern können.

  4. David

    Achso, ich war wieder der einzige, der nicht weiß, was “Weltrevolution” ist?
    Oder meinst Du, vom Titel her hätte ich mir denken müssen, dass eine Weltrevolution nicht ohne Krach vonstatten gehen kann? :-)

  5. Probek

    Letzteres.

    :-) :D :-D :grin: :oops: :( :-( :sad: :cry: :o :-o :eek: :evil: 8O 8-O :shock: :twisted: :? :-? :???: :roll: 8) 8-) :cool: :!: :x :-x :mad: :?: :P :-P :razz: :idea: :| :-| :neutral: :arrow: ;) ;-) :wink: :mrgreen: :?