7 Gedanken zu „Drittligafussball“

  1. Ditte is jetz aber a büschen kleinlich, wa? “1. Fußballclub Union Berlin e.V.” vs. “FC Bayern München II” wäre sogar noch korrekter. Aber selbst die Wikipedia findet die Eisernen auch so.

  2. Ne, ne, das ev is mir egal. Nur es spricht in Berlin keiner von Union Berlin, sondern nur vom 1.FC Union. Es würde ja auch keiner Hertha Berlin sagen, oder?

    war aber nur ein Randgedanke von mir, nicht erheblich. Wo hast du denn im Grünwalder gesessen? hatte sehr viel Spaß mit den Ordnern vorm Pressebereich da.

  3. Dann musste aber auch mit der Frau Schramm meckern, die für die Berliner Morgenpost schreibt. Aber bitte …

    Ich habe (siehe Fotos) mitten auf der Hauptribüne gesessen. Und die Probleme gab’s unten am Zaun, oder? Die Ordner lassen einen dort nicht stehen und gucken (oder gar fotografieren), da wird man sofort angemacht.

  4. Ne, mit denen nicht. Witzigerweise mit denen vor dem Pressebereich, die mich trotz vorhandener, dort zum Zugang berchtigenden Karte (“Sie brauchen eine Akrreditierung”) erst abspeisen wollten und danach das ebenfalls vorgelegte Schreiben des FC Bayern versuchten mit den Worten (“Ich bin den ersten Tag her”) zu ignorieren.

    Und was die gute Frau Schramm schreibt, ist ja ganz nett, aber typisch für einen Journalisten, der lokal vor Ort eingekauft wurde. Es liest sich über weite Strecken wie ein Bericht über Bayern I und II und nicht wie Bericht aus Berliner Sicht hätte sein können.

    Wofür ich sogar Verständnis habe, denn als Münchernin kann sie sich mit den kleinen Gepflogenheiten Berlins ja nicht so gut vertraut gemacht haben.

Kommentare sind geschlossen.