Fußballradarumfragestart (April-Ausgabe)

Update: Umfrage beendet, Auswertung ist online.

Der FC Chelsea besiegt in Anfield den FC Liverpool, der FC Arsenal gerät in Villareal früh in Rückstand, kann aber immerhin noch einen Punkt retten und Manchester United, Spitzenreiter in der ersten Ausgabe des Europäischen Fußballradars, kommt auf heimischem Boden nicht über ein Unentschieden hinaus und muss sich dabei noch vom FC Porto helfen lassen. Und dann zeigt der aktuell zweite der Rangliste gegen den fünften noch ein einigermaßen ordentliches Hinspiel.

Die erste Runde im Viertelfinale der Champions League und im Uefa Cup ist Geschichte. Damit steht auch die nächste Ausgabe des Europäischen Fußballradars vor der Tür. Diese wird am 20. April veröffentlicht, kurz nach den Rückspielen in Champions League und Uefa-Pokal. Bis dahin kann ab sofort gewählt werden. Wieder gilt es, die aktuell zehn besten europäischen Fußballvereine aus Sicht des jeweiligen Bloggers zu wählen. Bisherige Teilnehmer werden automatisch angeschrieben, wer neu mitmachen will, meldet sich bitte über einen Kommentar an. Wie das Procedere funktioniert, steht weiter unten, der aktuelle Abstimmungsstand ist online jederzeit einsichtig. Ich hoffe auf viele neue Teilnehmer und freue mich über jeden Wiederholungswähler.

Teilnehmer im April (in der Reihenfolge der Teilnahme, wird laufend ergänzt):
Probek
Frittenmeister
Tobias
Max A
Trainer Baade
Nedo
Rob Alef
Christian
Spielmacher
Jens Peters
Nolookpass
Andre
Daniel
Dülp
Moritz
GNetzer
Alois
RealityCheck
gses
Tumulder
Medispolis
Buffy
HeinzK
geissblog
Enno
Sebastian
Steffi
André Zechbauer
Hirngabel
Bunkinho
Dogfood
Jürgen
Elena
Surfguard
Jannik
Robert
Cătălin
Mars
Basti
Bussi
Elmar
Karumms
Tilman
Scholly
Philipp
Sportticker
Miro

(47 Teilnehmer; Stand: 20.4.2009, 9:00 Uhr)


Das Kleingedruckte:

Wozu die Liste?

Die Liste soll aussagen, wer nach Meinung der versammelten Fußballexperten im Moment die zehn stärksten Mannschaften Europas sind (Modellrechnung zur Aufstellung der Rangliste: wer ginge nach Duellen gegen den jeweiligen Ranglistenniederen als Sieger heraus?). Teilnehmer tragen dabei ihre Top-Ten nach folgendem Muster in diese auf Google Docs liegende Tabelle ein:

1. Mannschaft (die beste Europas): 10 Punkte
2. Mannschaft (die zweitbeste, wird im Zweifel nach Schätzung des Abstimmenden von der 1. Mannschaft geschlagen): 9 Punkte
3. Mannschaft: 8 Punkte usw.
(…)
10. Mannschaft: 1 Punkt.

Jeder Platz wird dabei nur einmal vergeben (wenn alle Punkte von 1 bis 10 verteilt sind, hat jeen, insgesamt also 55 Punkte).

Die Liste enthält als Vorschläge aktuell schon die Mannschaften aus der Wahl im Vormonat sowie die ersten 100 Mannschaften der Uefa-Rangliste vom März 2009. Falls Mannschaften fehlen, können die in den unteren Zeilen der Tabelle nachgetragen werden. Am Ende der Wahlperiode werden dann die Punkte der einzelnen Blogger addiert und dadurch die Rangliste der Mannschaften ermittelt.
Neu: Bei Punktgleichheit entscheidet die höhere Anzahl der Nominierungen über die Platzierung im Fußballradar. Sollte auch die gleich sein, werden die betreffenden Mannschaften auf denselben Platz gesetzt.

Was brauche ich zur Teilnahme?

Voraussetzung zur Teilnahme an der Abstimmung ist ein eigener Blog (oder zumindest ein Mikroblog wie z.B. ein Twitter-Account). Und, leider notwendig: ich behalte mir vor, werbliche Einträge/Blogger zu löschen, Diskussionen darüber können wir ggf. in den Kommentaren führen.

Habe ich alles, bin auch ganz brav und finde die Idee toll. Wie kann ich mitmachen?

Wer noch nie teilgenommen hat (neue Ranglistenblogger sind herzlich willkommen!), meldet sich am besten hier in den Kommentaren, da ich dann die nötige Information (E-Mail- und Blog-Adresse) am einfachsten erkennen kann. Wer schüchterner ist, kann mich auch über ‘Kontakt‘ erreichen (dabei bitte nicht die Angabe vergessen, für welchen Blog ihr schreibt). Und wer schon mal teilgenommen hat, wird eigentlich automatisch angeschrieben (falls nicht, bitte kurz melden!). Bitte daran denken, das zum Bearbeiten der Tabelle auf Google Docs ein Google-Konto nötig ist, das sich aber mit einer beliebigen E-Mail-Adresse verbinden lässt.

Die Abstimmung selbst geht dann ganz einfach: Ich gebe die Tabelle für euch frei (in der Tabelle sollte pro Blogger jeweils schon eine Spalte reserviert sein) und ihr tragt dann einfach eure zehn Stimmen (bzw. 1 bis 10 Punkte) in die passende Spalte ein.

Ich mag Google nicht. Wie kann ich sonst mitmachen?

Wer partout nicht die Google-Tabelle benutzen mag (bzw. sich nicht bei Google anmelden will), kann mir auch seine Top-Ten per E-Mail schicken, die Rangliste einfach in den Kommentaren eintragen oder zur aktuellen Abstimmung ein Trackback von seinem Blogeintrag setzen (oder per Kommentar darauf hinweisen). Allerdings erleichtert es mir die Arbeit ein wenig, wenn ihr euch direkt in die Tabelle einträgt.

Wann erscheint die Rangliste bzw. die Auswertung?

Am Tag des Ablaufs der Abstimmungfrist (diesmal am 20. April 2009).

Wo finde ich die bisherigen Ranglisten?

Die erste Ausgabe der Rangliste wird hier ausführlich beschrieben. Für die zweite Ausgabe wird dann ein eigener Artikel erscheinen.

Wie oft erscheint die Rangliste?

Die Rangliste erscheint (während der Saison) einmal im Monat, vorzugsweise nach Europapokalrunden, die Entscheidungshilfen liefern sollen. So der Plan.

12 Gedanken zu „Fußballradarumfragestart (April-Ausgabe)“

  1. Sebastian, Einladung ist abgeschickt und: gerne darfst du auch Drittligisten nennen. Wenn du einen (oder mehrere von denen) ernsthaft zu den derzeit zehn stärksten europäischen Mannschaften zählst, bitte, warum nicht, schließlich sind diesmal z.B. schon dänische Zweitligisten im Rennen.

    Die Ranglisterei sagt so auch einiges über die Ranglister und deren Vorlieben aus. Macht nix, ab einer gewissen Teilnehmerzahl mendeln sich die allzu obskuren exotischen Tipps eh aus den Top Ten raus. Ansonsten ist das ein schöner Nebeneffekt der Liste: die Aufmerksamkeit auf Clubs zu lenken, die normalerweise nicht zu den üblichen Verdächtigen gehören.

Kommentare sind geschlossen.