Europäisches Fußballradar (Ausgabe 2 – April 2009)

Die Abstimmung ist beendet, die zweite Ausgabe des Europäischen Fußballradars kann erscheinen. Zehn Tage lang konnten Blogger darüber grübeln, welche Fußballmannschaften sie für die derzeit besten Europas halten. 47 Teilnehmer (Vormonat: 30) haben insgesamt 28 Clubs genannt und über 2.500 Punkte vergeben, um die neue Rangliste zu ermitteln (Vorgeschichte, FAQ).

Das Europäische Fußballradar (Ausgabe 2 – April 2009)


R = Rang, V = Rang im Vormonat, T = Trend, P= Punkte, N = Top-10-Nennungen, *Neueinsteiger
Rausgefallen: Hertha BSC, ZSKA Moskau, Sevilla, Celtic, Aston Villa. Neu: Tie-Breaker

Die nach Ansicht der Fußballblogger zehn besten Mannschaften Europas sind:

1. FC Barcelona (457 Punkte/47 Top-Ten-Nennungen/Vormonat: 2. Platz)
2. Manchester United (387/46/1.)
3. Chelsea (374/47/4.)
4. Liverpool (336/47/2.)
5. Arsenal (271/45/6.)
6. Inter Mailand (136/34/7.)
7. Real Madrid (109/28/8.)
8. FC Porto (97/27/11.)
9. Bayern München (84/30/5.)
10. Hamburger SV (74/26/16.)

Spitzenreiter der Umfrage und damit Europas derzeit beste Fußballmannschaft (nach Ansicht der versammelten Fußballblogger) ist der FC Barcelona. Barça konnte sich mit 457 Punkten (von 470 möglichen) und insgesamt 36 Nennungen als beste Mannschaft souverän auf dem ersten Platz platzieren ((Die schlechteste Bewertung Barcelonas sind zwei (!) dritte Ränge, alle anderen Bewerter sahen den katalanischen FCB mindestens als zweitbeste Mannschaft. Jeder Teilnehmer hatte also Barça auf seiner Top-Ten-Liste, das gelang sonst nur noch Chelsea und Liverpool)). Erst mit größerem Abstand von 70 Punkten folgt dann die zweitplatzierte Mannschaft und ehemalige Spitzenreiter ((mit neun Punkten – weniger Punkte, als ein Teilnehmer vergeben kann – war der Vorsprung auf Barcelona im Vormonat aber sehr knapp)), Manchester United. Knapp hinter Manchester (mit 13 Punkten Abstand) konnte sich diesmal der FC Chelsea einen Platz in den Top 3 der Umfrage sichern.

Auf dem vierten Platz (Vormonat: geteilter zweiter) landete Liverpool, Fünfter der Umfrage wurde Arsenal London. Nach den fünf top-platzierten Mannschaften FC Barcelona, Manchester United, Chelsea, Liverpool und Arsenal, die fast jeder Teilnehmer auf der Liste hatte, klafft dann eine große Lücke von über 130 Punkten, bis sich Inter Mailand mit 34 Top-Ten-Nennungen und insgesamt 136 Punkten den sechsten Platz der Umfrage sichern konnte. Real Madrid, FC Porto, Bayern München und der Hamburger Sportverein sind die vier anderen Mannschaften, die im April die Top Ten vervollständigen.

Über die derzeit fünf besten Mannschaften Europas herrscht somit Einigkeit, die Plätze danach sind eher umstritten. Dennoch gibt es auch über die Zugehörigkeit der anderen fünf Mannschaften zu den Top-Ten (zumindest unter den Befragten) wenig Zweifel, da selbst für die Mannschaft auf dem 10. Platz in den Top Ten (Hamburger SV) immer noch mehr als die Hälfte der Abstimmenden Punkte vergeben hat.

Als höchster Neueinsteiger in der Liste sprang der Spitzenreiter der Bundesliga, VfL Wolfsburg, gleich auf den 11. Platz. Immerhin 13 der 47 Blogger sahen Felix Magaths Mannschaft als stark genug an, zu den Top-Ten zu gehören. Weiter hinter platzierte Mannschaften wie Juventus, Villareal, Schachtar Donezk, Dynamo Kiew, Werder Bremen und AC Mailand konnten zumindest noch Punkte von mehr als fünf Bloggern sammeln.

Olympique Lyon, Olympique Marseille, 1. FC Nürnberg, Silkeborg IF, Atlético Madrid, AZ Alkmaar, VfB Stuttgart, AS Rom, Schalke 04, Zenit St. Petersburg und Sivasspor komplettieren dann die Liste für April. Nicht mehr genannt wurden Hertha BSC, ZSKA Moskau, Sevilla, Celtic und Aston Villa, die im Vormonat noch in der Rangliste vertreten waren.

Die Punktevergabe aller Blogger im Detail:

Tipp: Zur besseren Übersicht Tabelle in einem eigenen Fenster öffnen

Diese 47 Blogger haben ihre zehn besten Mannschaften gewählt:
Frittenmeister
Tobias
Max A
Trainer Baade
Nedo
Rob Alef
Christian
Spielmacher
Jens Peters
Nolookpass
Andre
Daniel
Dülp
Moritz
GNetzer
Alois
RealityCheck
gses
Tumulder
Medispolis
Buffy
HeinzK
geissblog
Enno
Sebastian
Steffi
André Zechbauer
Hirngabel
Bunki
Dogfood
Jürgen
Elena
Surfguard
Jannik
Robert
Cătălin
Mars
Basti
Bussi
Elmarinho
Karumms
Tilman
Scholly
Philipp
Sportticker
Miro
Probek

Mir hat es wieder viel Spaß gemacht ((und ein wenig Arbeit; mal schauen, ob ich die Abstimmung nicht weiter automatisieren kann)), ich hoffe, euch auch. Ich danke allen Teilnehmern!

Die nächste Ausgabe des Fußballradars soll am 21. Mai erscheinen, einen Tag nach dem Uefa-Cup-Finale (die Abstimmung selbst läuft erneut zehn Tage lang, vom 10. bis 20. Mai 2009). Eingeladen werden dabei alle bisher Beteiligten und die, die diesmal leider zu spät kamen. Weitere Fußballclubranglistenexperten (oder solche, die sich dafür halten) dürfen sich gerne melden, vorzugsweise über einen Kommentar im Blog ((wie es dann weiter geht, steht hier)).

Nachtrag
Weil es mir bei der Betrachtung der Einzelwertungen auffiel: ein oder zwei Sonderpreise gehen an Christian, Elmarinho, GNetzer, André Zechbauer, Karumms, Jürgen und Scholly, da deren eigene Tipps mit den ersten Fünf der Rangliste perfekt übereinstimmten. Ein weiterer Sonderpreis geht an Medispolis, dessen Mannschaften auf seiner Top-Ten-Liste sogar mit allen Mannschaften des Endergebnisses übereinstimmten (und der zwar nicht bei den ersten Fünf komplett mit der Weisheit der Vielen übereinkommt, dafür aber bei den Plätzen 6 bis 10). Annähernd ähnlich treffsicher wie Medispolis zeigten sich in ihren Tipps nur noch Christian, Frittenmeister, Elmarinho, Bunki, André Zechbauer, Daniel, Nolookpass, Spielmacher, Steffi, Karumms, Basti, Cătălin und Tumulder, die jeweils neun von zehn Mannschaften des Fußballradars schon auf ihrem eigenen Stimmzettel hatten.

10 Gedanken zu „Europäisches Fußballradar (Ausgabe 2 – April 2009)“

  1. aber es war nur ein ganz klein wenig Arbeit, nicht wahr…?

    Vielen Dank, großer Sport.
    Wahrscheinlich brauchen wir die Hinweise zum Ausfüllen bald mehrsprachig, oder? ;-)

  2. Ich beantrage hiermit, dass Fortuna Köln in die Auswahlliste aufgenommen wird. Faktisch spielt die Fortuna zwar in der Oberliga, aber das heißt ja nur, dass wir gar nicht erst die Chance bekommen, Chelsea zu putzen.
    #nürnberg

  3. Lasst mir den Rob in Ruhe. Der hat doch aufs schönste begründet, warum er den FCN so gut platziert hat:

    “Klar, wenn man nach Leistung der Teams und Wertigkeit der Ligen geht, liegt Liverpool im Moment noch knapp vor Nürnberg.”

    Knapp! Der Saisonverlauf beim Club und Fussballdaten.de-Zitate wie “5 Siege in Folge – Seit 8 Spielen ungeschlagen – Seit 11 Heimspielen ungeschlagen” könnte man auch noch zur Verteidigung des Neunzehnplatzierten anführen. Aber das wäre vielleicht zu verbissen.

    Ansonsten hat hier jeder das Recht, die zehn Vereine hinzuzufügen, die er gerade für die stärksten Europas hält. Und sei es Fortuna Köln.

    Auch wenn ich natürlich hoffe, dass hier nicht allzu viele, sagen wir mal, Außenseitertipps bzw. reine Lieblingsvereinstipps auftauchen (hat 4chan schon mitbekommen, dass ich hier abstimmen lasse?), die dann irgendwann das Bild zu sehr verzerren. Aber die eigentlichen Top-Ten bleiben davon selbst diesmal und vielleicht auch für länger unbetroffen. Allzu krasse Tipps wie diese fiktive Top-Ten-Stimmabgabe:

    1. Holstein Kiel
    2. Hallescher FC
    3. SV Babelsberg 03
    4. 1. FC Magdeburg
    5. VfL Wolfsburg
    6. Hertha BSC
    7. Hannover 96
    8. Hansa Rostock
    9. SV Wilhelmshaven
    10. FC Oberneuland

    würde ich dann doch – trotz allergrößtem Charme – vielleicht auch einfach rausschmeißen … und der Rest mendelt sich raus.

    Gesucht werden in erster Linie die Top Ten Europas, das ist der eigentliche Sinn des Radars. Die Umfrage besitzt also vor allem für diese zehn Mannschaften Aussagekraft (so zumindest meine bescheidene Hoffnung), auf den niedrigeren Ränge streuen die Ergebnisse durch die höhere Wirkung einzelner Bewertungen schon naturgemäß so stark, dass sie weniger valide sind.

    PS: Hashtags in den Kommentaren? Ja, wo sammer denn hier?

    PPS: Heinz, die internationale Expansion des Radars wird dann in der Sommerpause angegangen (sollte es bis dahin hier einigermaßen erfolgreich weitergehen)

  4. Yalcin: willkommen an Bord! Nachdem es diesmal leider nicht mehr geklappt hat (‘tschuldigung), bist du fürs nächste Mal auf jeden Fall vorgemerkt.

  5. großes lob und spitzenaktion! eine europäische ausweitung würde ich begrüßen, was wohl dazu führen würde, dass ich mal mehr ausländische blogs in meinen feedreader aufnähme.

  6. Pingback: probek.net

Kommentare sind geschlossen.