Da ist das Ding! [Nachtrag: Best Of]

Wer sich kurz vor Bundesligasaisonstart noch mal anhören mag, wenn ein paar Blogger über Fußball quatschen: der erste Testlauf eines gemeinsamen Fußballblogger-Podcasts des Ballpodder-Netzwerks ist online ((oder auch offline: hier geht’s zum Download; s.o.)) anzuhören (das Ding ist ungeschnitten und unbearbeitet, bitte also um Mildwalte):

Nachtrag (11. August)
Es gibt jetzt auch eine Best-Of-Version unseres kleinen Küchenpodcastversuchs, mit 51 statt 96 Minuten quasi das Konzentrat unseres rohen Gelabers (gepimpt editiert von dogfood, vielen Dank!):

Ballpod Podcast-00-1 by dogfood (MP3, 47 MB, 51 Minuten)

Vor Ort, d.h. in Teufels Probeks Küche trafen sich: Alex/gses (rasenschach.eu/blog), der Stadtneurotiker (anstosspunkt.org), dogfood (allesaussersport.de) und Probek (probek.net), (erfolgreich) zugeschaltet wurde: heinzkamke (angedacht.wordpress.com). Dabei sind dogfood und der Stadtneurotiker auf dem rechten Kanal zu hören, Alex und Probek auf dem linken.

Ablauf ((der ungeschnittenen Version!)) (Minute):
1. Tipps zur Meisterschaft bzw Themen (ab 1:55)
– TSG Hoffenheim (Alex; 2:10)
– Schalke (5:00)
– Bayern (dogfood; 6:20)
– Bayern (Stadtneurotiker; 10:00)
– Bayern (Probek; 12:20)

2. Europapokalplatztipps (ab 13:20)
– Schalke (14:10)
– Hertha (15:00; 17:20)
– Werder (19:20)
– Leverkusen (22:00)
– Wolfsburg (28:15)
– BVB (32:20)
– HSV (35:00)
– VfB Stuttgart (40:40)

darunter
3. Vergeblicher Versuch einer Catenaccio-Zuschalte (28:00/31:30)

[PAUSE] ((ist als kleiner Schnitt bzw. Unterbrechung zu hören)) (41:20)

4. Zuschalte heinzkamke zum VfB Stuttgart (41:50 bis 51:00)

5. Abstiegsdiskussionen (ab 53:00)
– Gladbach (56:00)
– Anflug eines Gladbacher Bloggers (59:30)
– dogfoods Abstiegskandidaten (1:01:00 bzw. 61:00)
– Frankfurt (1:02:00)
– FCN (1:06:00 bzw. 66:00)
– Bochum (1:10:00 bzw. 70:00)
– Freiburg (1:11:55 bzw. 71:55)

6. Trainerentlassungstipps (ab 1:13:20 bzw. 73:20)
– Hannover/Hecking (1:13:20)
– Labbadia/Veh (1:16:55)
– Gladbach
– Koller (1:19:00 bzw. 79:00)

7. Attraktivität der Bundesliga (1:20:10 bzw. 80:10)

8. Verabschiedung, Wünsche der Macher (1:34:00 bzw. 94:00)

Was klar ist (damit ihr das nicht in den Kommentaren schreiben müsst):

1. Das Ding ist zu lang. Das wissen wir und arbeiten daran (s.o. – oder hier).

2. Dass es noch besser klingen könnte (vor allem die Zuschalten), ist uns auch bewusst. Für den Anfang sind wir mit der Tonqualität aber sehr zufrieden.

3. Das Ding soll noch interaktiver werden: durch mehr (und besser funktionierende) Skype-Zuschalten, durch Livekommentare während der Sendung z.B. über Twitter oder Chat.

4. Das Ding soll noch reichhaltiger und professioneller werden: durch vorproduzierte Einspieler, Interviews und Audio-Bearbeitung (Schnitt/Komprimierung, Musik, Trailer usw.).

5. Eine aufgepimpte aufbereitete Version des Dings ist in der Mache und sollte demnächst online gehen.

6. Das Ding braucht noch einen knackigen Namen, eine eigene Website, einen ordentlichen RSS-Feed und und und …

7. Nichts desto trotz: Rückmeldungen bzw. Kritik an dem Ding ist erwünscht. Nur zu: die Kommentarspalten sind offen.

PS: Wer nicht die ganze Zeit vor dem Rechner sitzen mag: über Soundcloud lässt sich das MP3 auch downloaden. Und die Best-of-Version übrigens auch.

28 Gedanken zu „Da ist das Ding! [Nachtrag: Best Of]“

  1. @Stadtneurotiker
    Lustig, wird sofort korrigiert. Hatte mich schon beim nachhören gewundert, warum du anstosspunktpunktorg gesagt hast. Anstoss.org funzt aber – und von deiner Stadtneurotikerpunktorg-Seite hatte ich keine Verlinkung gefunden …

  2. Schönes Projekt, gute Pilotfolge, verbessern kann man immer, darauf kommts nicht an.
    Wär schön, wenn ihr da eine Regelmäßigkeit reinbekommt. Eine Ausgabe wird dann ja eher eine kurze Halbwertzeit haben, bei der Schnelllebigkeit des Geschäfts.
    Noch ein Name, eine Website dazu, Listung bei iTunes und dann wird das :)

  3. Klasse und schön, dass ihr das gemacht habt. Mehr braucht man nicht dazu zu sagen, oder? Außer vielleicht: Auf eine tolle, spannende und unterhaltsame neue Saison.

  4. Also, ich habe mich als Hörer ausgesprochen gut unterhalten gefühlt und fand es im Vergleich zu so manch anderem medialen “Fussball-Talk” eine Erholung, eine so sachlich und nur wenig boulevardeske Disskusion zu verfolgen.
    Sicher können die oben bereits selbstkritisch genannten Punkte zur Verbesserung beitragen, aber Ihr seid auf einem guten Weg. Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Ausgaben.

  5. @probek: Einfach melden, E-Mail hast Du ja, im Zweifalsfall twitter :-)
    Da würden wir uns sicher schon einig werden denke ich.

    P.S.: Was is nu mit dem Rensing? Echt oder nicht echt? ;-)

  6. Klasses Ding…freue mich auf eine neue Ausgabe sowie die kleinen Verbesserungen(z.B.RSS Feed). Aber es ist der erste und daher sehr gut gelungen.
    Finde gar die Randerscheinungen erst recht prima und macht alles irgendwie origineller!
    Sehr gute Arbeit von Euch.

  7. Also:
    – Habt Dank. Sowieso. Und im speziellen für die Nicht-Erwähnung von Soldo bei den potentiellen Trainerentlassungen. Eure Nichtworte in Fußballgottes Gehörgang.
    – Es sei denn natürlich, ich habs verpasst, weil dann doch hier und da mal ein klitzekleinesbißchen gesprungen bin. Weil.. äh.. zu lang. Wißt Ihr ja.
    – Bei zukünftigen Aufnahmen bitte ganz blöd und penetrant immer wieder die Namen der Gefragten oder selbst beim Antworten den eigenen Namen nennen. Das häufige Blogadressen nennen muß nicht unbedingt sein (darf aber natürlich), aber die vier Stimmen auseinander zu halten, ist richtig schwierig wenn man sie nicht kennt.
    Sonst gibts eigentlich nichts zu kritisieren, weder inhaltlich noch formal. Fein gemacht.

  8. So, noch bin ich nicht ganz durch, aber bis jetzt mal: Sehr ordentlich. Ich mag ja diese Kaffeekränzchen-Momente (oder muss das Stammtisch heißen?), Unterhaching und so. Ich denke mal, dass es in Zukunft mit ein paar weniger Programmpunkten auch genug Material gibt. Vielleicht, wenn es denn mal eine Website dazu gibt, könnten eure Hörer Themenvorschläge aus dem Abseits machen? (Trikots! Hymnen! Marcel Reif!)

    Die Moderationsabteilung hat einen leichten Hang zum Calmundschen, aber nicht uncharmant. Dafür ein Kompliment an die Technik, das klingt schon ziemlich sauber.

    Tatsächlich sitze ich hier seit einer knappen Stunde und will ständig dazwischenreden. Geht das als Kompliment durch? Freue mich auf kommende Folgen.

    Besser als Lattek seit ihr jetzt schon ;-)

  9. Also soweit erstmal Kompliment, das ist sehr vielverspechend.
    Habt ihr in Zukunft auch vor England, Spanien, Italien als Thema anzuschneiden?

    Grüße
    Timo

  10. Keine Zeit, die anderen Kommentare durchzulesen, also sorry, falls das schon gesagt wurde: Es wäre super, wenn die einzelnen Leute häufiger namentlich anmoderiert würden. Ich kann die einzelnen Leute sehr schlecht auseinanderhalten. Was ihr sagt, klingt bisher (25 Min) gut… man könnte noch einiges straffen, aber das kommt schon. Achso, über diese Musiktrenner könnte man noch das nächste Thema sprechen. Soweit.

  11. Pingback: probek.net

Kommentare sind geschlossen.