Europäisches Fußballradar (Ausgabe 4 – August 2009)

Ein neuer (alter) Spitzenreiter, 45 Mitmacher, 2.475 verteilte Punkte ((Oder waren es fünf Punkte weniger?? Ich habe ein kleinen Fehler in den Kontrollsummen der Tabelle entdeckt: zählt man die einzelnen Punkte aus den Spalten E3-E39 (den Spalten mit den Gesamtpunktzahlen der einzelnen Vereine) zusammen, ergeben sich nur 2.470 Punkte, zählt man die Zeilen H41-BP41 (den Zeilen mit den jeweils verteilten Punkten) zusammen, ergeben sich die (korrekten) 2.475 Punkte (korrekt, weil 45*55=2.475). Nur: wo sind die fünf Punkte geblieben? Sachdienliche Hinweise in den Kommentaren oder per E-Mail sind erwünscht, ich habe die fehlenden jedenfalls nicht gefunden Hat sich erledigt, dank dogfoods Hinweis)) – und die Erkenntnis, dass kaum 260 Millionen Euro und kein einziges Pflichtspiel nötig sind, um sich einen Platz unter den ersten drei zu sichern: das erste Europäische Fußballradar der Saison 2009/2010 kann erscheinen. ((hoffe, dass ich am Wochenende noch dazu komme, ein wenig Interpretation zu den nackten Zahlen dazuzureichen))

Das Europäische Fußballradar (Ausgabe 4 – August 2009)


R = Rang, V = Vorherige Ausgabe, T = Tendenz, P = Punkte, N = Nennungen, 10 = #1-Nennungen, *Neueinsteiger. Rausgefallen: Borussia Dortmund, Villarreal, Zenit St. Petersburg, Olympique Marseille, Sivasspor, Aston Villa, Rapid Wien.

Die derzeit zehn besten Fußballmannschaften Europas sind nach Meinung der 45 Blogger:

1. FC Barcelona (411 Punkte/45 Top-Ten-Nennungen/2. Rang im Mai)
2. Manchester United (340/44/1.)
3. Real Madrid (330/43/11.)
4. Chelsea (299/44/3.)
5. Inter Mailand (234/42/5.)
6. Liverpool (220/40/4.)
7. Arsenal (144/31/6.)
8. VfL Wolfsburg (139/36/8.)
9. Bayern München (116/33/10.)
10. Juventus (60/20/18.)

Die Punktevergabe im Detail:

Tipp: Zur besseren Übersicht kann man die Tabelle auch in einem eigenen Fenster öffnen.

Folgende 45 Blogger haben im August am Fußballradar teilgenommen ((Falls ihr in euren Blogs etwas zum Radar geschrieben habt, verlinke ich selbstverständlich gerne darauf; ich bitte ggf. um kurze Mitteilung oder Trackback)):

Andre
Bunki
Bussi
c.sydow
Cătălin
Christian
Daniel
Die Vorstopper
Dogfood
Dülp
Enno
Frittenmeister
geissblog
GNetzer
Heinz Kamke
Jens
Jens Peters
Jürgen
Karummms
Mars
Max A
Medispolis
Miro
Moritz
Nedfuller
Nedo
Nolookpass
Philipp
Probek
RealityCheck
Robert
Scholly
Sebastian
Sebastian
steve_k83
Surfguard
Tilman
TK
Tobi
Tobias
Tomse
Trainer Baade
Tumulder
Uwe
Yalcin

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern, freue mich auf neue Experten, Wiederkehrer und auch aufs Wiedersehen bei der nächsten Ausgabe (die am 20. September 2009 erscheinen soll). Weitere Informationen zum Fußballradar, dessen Zustandekommen und wie man mitmachen kann gibt es hier.

9 Gedanken zu „Europäisches Fußballradar (Ausgabe 4 – August 2009)“

  1. Kannst du noch mal bei mir nachgucken? Es sieht so aus, als wäre ein Team bei mir verschluckt worden. In meiner Spalte stehen nur 9 Punkte-Einträge, aber die Summe ist korrekt 55 Punkte. Aus dem Gedächnis heraus, würde ich tippen dass Schalke 04 bei mir mit 5 Punkte vom Spreadsheet verschluckt worden ist.

  2. Danke, dogfood, fürs Lösen des Fünf-Punkte-Rätsels (s.o.): du hast Recht, Schalke war verschwunden (bzw. in einer ausgeblendeten Zeile gelandet). Jetzt sind die Gelsenkirchener wieder dabei und prompt als 22. noch vor Werder platziert. Nichts für ungut, S04 (und dogfood).

  3. Vielleicht hätten wir das August-Radar ein wenig später machen sollen (so eine Woche). Unter dem Eindruck des Wochenendes lässt sich selbst die nur minimale Rangverbesserung des FC Bayern nur schwer erklären.

  4. Ich habe jetzt gar nicht mehr so in Erinnerung wie sich die Platzierungen ergeben. Addiert die Tabelle einfach nur alle erhaltenen Punkte, oder berücksichtigt sie auch den Median? Würde eigentlich Sinn machen, denn irgendwie wird das Ergebnis ja verfälscht. Wenn alle zukünftigen 200 Teilnehmer aus Sympathy for the Devil einen Punkt für den FC Bayern geben, dann ist der ja am Ende doch noch höher gelistet als wirklich starke Mannschaften.^^

  5. Die Platzierung ergibt sich anhand der Punkte, die addiert werden. Und zwar egal, ob die aus Mitleid oder sonstwie vergeben wurden. Erst bei Punkte-Gleichstand ergibt sich ein Sonderfall: dann zählt die Zahl der Nennungen (zu den FAQ).

    (aber du kannst mir gerne mal eine verbesserte Formel zuschicken, mit Median oder Mediterran oder was auch immer, du Schadenspotter)

  6. Nein, nein. Das war nur so eine ad hock Idee von mir. Das Fußballradar ist schon so wie es ist in Ordnung. Immerhin spiegelt es ja wunderschön die Wahrnehmung wieder. Und wenn eine Mannschaft von vielen wahrgenommen wird, dann sollte sie auch dementsprechend gut platziert sein.^^

    P.S.
    Du weißt doch, als Schalker muß man jede Chance zur großen Schnauze nutzen.;)

Kommentare sind geschlossen.