Europäisches Fußballradar (Ausgabe 5 – September 2009)

Wenig volatil und mit fester Tendenz: bei der neuesten Ausgabe des Europäischen Fußballradars (bei dem Blogger die besten Fußballmannschaften Europas ermitteln) hat es auf den ersten zehn Plätzen nur wenige Änderungen gegeben. Der Spitzenreiter im August steht auch im September unangefochten an der Spitze der Rangliste (zwei Drittel der Abstimmer gaben der Mannschaft die Höchstpunktzahl), der Zweit- und der Drittplatzierte tauschten die Plätze (bleiben aber bei der Punktzahl nur einen Hauch voneinander entfernt), auf Platz Acht und Neun gab es leichte Bewegung und erst auf Platz Zehn gibt es einen Neueinsteiger in den Top Ten.

Das Europäische Fußballradar (Ausgabe 5 – September 2009)


R = Rang, V = Vorherige Ausgabe, T = Tendenz, P = Punkte, N = Nennungen, 10 = #1-Nennungen, *Neueinsteiger. Rausgefallen: Porto, Schalke, Werder, Alkmaar.

Die derzeit zehn besten Fußballmannschaften Europas nach Meinung der versammelten Experten:

1. FC Barcelona (345 Punkte/36 Top-Ten-Nennungen/1. Rang im August)
2. Real Madrid (277/36/3.)
3. Manchester United (269/36/2.)
4. Chelsea (265/34/3.)
5. Inter Mailand (160/30/5.)
6. Liverpool (136/30/6.)
7. Arsenal (125/30/7.)
8. Bayern München (120/29/9.)
9. Juventus (95/28/10.)
10. Manchester City (52/18/13.)

Die Punktevergabe im Detail:
Tipp: Zur besseren Übersicht kann man die Tabelle auch in einem eigenen Fenster öffnen.

Folgende Blogger haben im September am Fußballradar teilgenommen ((Falls ihr in euren Blogs etwas zum Radar geschrieben habt, verlinke ich selbstverständlich gerne darauf; ich bitte ggf. um kurze Mitteilung oder Trackback)):

Basti
Buffy
Cătălin
Christian
Daniel
Die Vorstopper
Elena
Elmarinho
Enno
Frittenmeister
geissblog
gses
Heinz Kamke
Jannik
Jens
Jürgen
Max A
Max S
Moritz
Nedfuller
Nedo
Nolookpass
Probek
RealityCheck
Scholly
Sebastian
Spielmacher
Surfguard
Tilman
TippSpielGott
TK
Tobi
Tobias
Trainer Baade
Uwe
Yalcin

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern, freue mich auf neue Experten, Wiederkehrer und auch aufs Wiedersehen bei der nächsten Ausgabe (die am Freitag, den 23. Oktober 2009 erscheinen soll) im November. Weitere Informationen zum Fußballradar, dessen Zustandekommen und wie man mitmachen kann:

Wozu dient das Europäische Fußballradar?
Das Europäische Fußballradar (EFR) soll aussagen, wer nach Meinung der versammelten Fußballexperten im Moment die zehn stärksten Mannschaften Europas sind (Modellrechnung zur Aufstellung der Rangliste: wer ginge aus Duellen gegen den jeweiligen Ranglistenniederen als Sieger heraus?). Teilnehmer tragen dabei ihre persönlichen Top-Ten-Mannschaften nach folgendem Muster in eine auf Google Docs liegende Tabelle ein:

1. Mannschaft (die beste Europas): 10 Punkte
2. Mannschaft (die zweitbeste, wird im Zweifel nach Einschätzung des Abstimmenden von der 1. Mannschaft geschlagen): 9 Punkte
3. Mannschaft: 8 Punkte usw.
(…)
10. Mannschaft: 1 Punkt.

Jeder Platz wird dabei nur einmal vergeben (wenn alle Punkte von 1 bis 10 verteilt sind, sollte jeder Abstimmer insgesamt also 55 Punkte verteilt haben). Die Tabelle enthält als Vorschläge schon die Mannschaften aus dem EFR-Vormonat bzw. der letzten Abstimmung. Falls Mannschaften fehlen bzw. vermisst werden, können diese in den unteren Zeilen eingetragen werden.

Am Ende der Wahlperiode werden dann die Punkte der einzelnen Blogger addiert, nach der Punktzahl die Rangliste der besten Mannschaften ermittelt und als “Europäisches Fußballradar” veröffentlicht. Bei Punktgleichheit entscheidet dabei die höhere Anzahl der Nominierungen über die Platzierung. Sollte auch diese Zahl gleich sein, werden die betreffenden Mannschaften auf denselben Platz gesetzt.

Was brauche ich zur Teilnahme?
Voraussetzung zur Teilnahme an der Abstimmung ist ein eigener Blog (oder zumindest ein Mikroblog wie z.B. ein Twitter-Account). Und, leider notwendig: ich behalte mir vor, werbliche Einträge/Blogger (auch nachträglich) zu löschen, Diskussionen darüber können wir ggf. in den Kommentaren oder per E-Mail führen.

Wie kann ich mitmachen?
Wer noch nie teilgenommen hat (neue Ranglistenblogger sind herzlich willkommen!), meldet sich am besten hier in den Kommentaren, da ich dann die nötigen Informationen (E-Mail- und Blog-Adresse) am einfachsten erkennen kann. Wer schüchterner ist, kann mich auch über ‘Kontakt‘ erreichen (dabei bitte nicht die Angabe vergessen, für welchen Blog ihr schreibt). Und wer schon mal teilgenommen hat, wird eigentlich automatisch angeschrieben und sollte eine Spalte in der Tabelle haben (falls nicht, bitte kurz melden).

Bitte daran denken, das zum Bearbeiten der Tabelle auf Google Docs ein Google-Konto nötig ist, das sich aber mit einer beliebigen E-Mail-Adresse verbinden lässt und nicht zwingend eine Google-Mail-Adresse sein muss. Die Abstimmung selbst funktioniert dann ganz einfach: Ich gebe die Tabelle im Abstimmungszeitraum für die jeweiligen Teilnehmer frei (in der Tabelle sollte pro Blogger schon eine Spalte reserviert sein) und die tragen dann ihre zehn Stimmen (bzw. 1 bis 10 Punkte) in die passende Spalte ein.

Ich mag Google nicht. Wie kann ich sonst mitmachen?
Wer partout nicht die Google-Tabelle benutzen kann oder mag (bzw. wegen sowas in Paranoia verfällt und sich nicht bei Google anmelden will), darf mir auch seine Top-Ten per E-Mail schicken, die Rangliste hier in den Kommentaren eintragen oder zur aktuellen Abstimmung von seinem Blogeintrag mit der eigenen Rangliste hierher ein Trackback schicken (oder per Kommentar darauf hinweisen). Allerdings erleichtert es mir die Arbeit, wenn die Einträge direkt in die Tabelle erfolgen. Ich bitte also darum, nur in Ausnahmefällen von diesem Angebot Gebrauch zu machen.

Wann beginnt und wann endet die Abstimmung?
Die Abstimmung beginnt in der Regel am 11. des Monats und endet in der Regel nach zehn Tagen, es sei denn, das Abstimmungsende am 20. des Monats liegt mitten in einem Europapokalspieltag, dann endet die Abstimmung am Morgen nach dem letzten Spiel. Während der Abstimmungszeit ist eine Meinungsänderung bzw. eine Änderung der Punktevergabe direkt über die Tabelle jederzeit möglich, nach Ende der Frist nicht mehr. Aber die nächste Abstimmung kommt bestimmt!

Wann erscheint die Rangliste bzw. die Auswertung?
Eine Auflistung der Ergebnisse erscheint in der Regel noch am Tag des Ablaufs der Abstimmungsfrist. Eine ausführlichere Auswertung wird nachgereicht, in der Regel ebenfalls auch noch am selben Tag, sonst spätestens am Tag danach.

Wo finde ich die bisherigen Ranglisten?
Ausgabe 4 (August 2009), 3 (Mai 2009), 2 (April 2009) und 1 (März 2009).

Wie hat alles angefangen?
So.

Wie oft erscheint die Rangliste?
Das EFR soll während der Saison einmal im Monat erscheinen, vorzugsweise nach Europapokalrunden, die Entscheidungshilfen liefern. Die nächste Ausgabe ist für November geplant.

Tags: , , , , , , ,

6 Reaktionen zu “Europäisches Fußballradar (Ausgabe 5 – September 2009)”

  1. Jens

    Danke für die rasche Auswertung!
    Wer Onkel Hertha da ernsthaft einen Punkt zugesprochen hat, muss schon mit sehr viel Humor gesegnet sein…

  2. rapidhammer

    Wow!! Obwohl ich aus Gründen der Fristversäumung nicht dabei war, hat Rapid Wien als bester Neueinsteiger Platz 20 geschafft! Man sieht, dass die verdienten Erfolge der Wiener gegen Aston Villa und HSV nicht unbemerkt geblieben sind!

  3. links for 2009-09-21 | Du Gehst Niemals Allein

    [...] probek.net: Europäisches Fußballradar (Ausgabe 5 – September 2009) "Wer Onkel Hertha da ernsthaft einen Punkt zugesprochen hat, muss schon mit sehr viel Humor gesegnet sein…" (tags: blog europa international statistik hertha efr) [...]

  4. Abenteuer Fussball » Europäisches Fußballradar September

    [...] mittlerweile fünfte Ausgabe des Europäischen Fußballradars ist veröffentlicht. Jeder Blogger oder Mikro-Blogger hat hier die Möglichkeit, eine Ranglisted er [...]

  5. TheBigEasy

    Kompliment an die Teilnehmer. Ich denke, dass die Top 10 ganz gut getroffen sind, mit zwei kleinen Ausnahmen. Ich persönlich würde Chelsea auf 2 und Real auf 6 sehen und statt City hätte ich Bordeaux auf Platz 10 eingestuft. Bin schon auf das nächste Radar gespannt.

  6. Jannik

    Interessant, dass keine Teams dabei sind, die wirklich polarisieren: Sprich, die Punkterangliste geht fast ausnahmslos mit der Rangliste bzgl. der Nennungen konform. Also lässt sich über keinen Klub sagen: Entweder viele Punkte oder keine. Spricht m.E. für die Aussagekraft des Radars.;)