Ballpod München, Ausgabe 6 (20. Oktober 2009)

Fußballpodcast M Logo JPG 175 px (Vorlage: http://www.flickr.com/photos/philograf/3608253791/; CC) Tobias ist ein mehr oder weniger (warum „weniger“, wird im Podcast erklärt) „lebenslang grün-weißer“, vulgo ein Anhänger des Sportvereins Werder Bremen. Über sein Schicksal als Fan und die derzeitige sportliche Situation von Werder haben wir ein wenig geplaudert und sind dabei manchmal abgeschwoffen, um am Rand z.B. auch über den FC Bayern zu reden. Viel Spaß beim Zuhören! (Und entschuldigt die Echos … nächstesmal, ihr wisst schon)

Ballpod München, Ausgabe 6 (20. Oktober 2009) [Edit 2] von probek

Download: MP3, 30 MB, 65 min

Links für den Podcast: RSS-FeedItunes-FeedPodsterArchiv

Nachtrag: Fertige Abmischung mit An- und Absagern, Monodownmix der Interview-Tonspur, ein wenig Echo-Korrektur (am Anfang).

Musik: Riks; Logovorlage: Philograf (CC-Lizenz)

Zehn Sportarten, auf die ich verzichten könnte (mit Begründungen und einem Nachtrag)

1. Biathlon. Entweder, oder. Bitte entweder Langlaufen oder Schießen, nicht beides. Und nur weil die Deutschen in was gut sind, muss ich es nicht gut finden.

2. Cricket. Verstehe ich nicht und dauert zu lang. ((ist auch sowas von betrugsverseucht))

3. DTM. Okay, streng genommen keine einzelne Sportart, ich kann aber trotzdem darauf verzichten.

4. Gehen. Geht gar nicht. Affig.

5. Pankration/MMA. Mir zu brutal.

6. Reitsport. Kann gerne erhalten bleiben, aber bitte ohne Pferde. ((Halte eh nichts von Tiersport. Eine Sportart, die auf Tiere angewiesen ist, dann aber das eigene Sportgerät so gering achtet und dazu noch dauernd barrt und dopt, gehört verboten. Außerdem sieht Dressurreiten lächerlich aus.))

7. Straßenradrennsport. Doping.

8. Synchronschwimmen. Geht auch nicht.

9. Tanzsport. Siehe Synchronschwimmen und “Aussehen” bei Dressurreiten.

10. Wrestling. Kein Sport.

Alphabetische Auflistung ohne Rangfolge, aber mit ausreichender Ignoranz. ((Verzichten im Sinne von: muss ich nicht haben, auch nicht als Füller von Fernsehzeit.)) Inspirationsquelle: Liste der Sportarten. Nicht platziert: Zwergenwerfen, Paintball, Rhönradturnen und Kaninhop.

Nachtrag (22.10.2009)

Widerlich finde ich auch das Springreiten. Ich habe gehört, dass die Trainer den Pferden mit einem Knüppel an die Beine hauen, damit sie Angst vor der Stange kriegen und höher springen.

Indiskrete Kameras und ungerechte Schiedsrichterinnen. Und hinterher nehmen die Sportler Blumensträuße in Plastik entgegen, und dann werden sie von der Sado-Mutti in den Arm genommen und ziehen die Rotze hoch. Und über ihnen wird eingeblendet: 5,6, 5,6, 5,5 … Und dann denken sie – lächelnd! – an ihre Achillessehnen, ob die das nächste Mal noch mitmachen? Und an die Standpauke, die ihnen der Trainer halten wird und daran, dass alle Anstrengung umsonst war – und da sind wir dann wieder bei Stalingrad.

Eiskunstlaufen oder Kunstturnen sich anzusehen, ist wegen der Wertungspunkte so unerquicklich.

Walter Kempowski in „Sirius – eine Art Tagebuch“, zitiert nach Anstoß Online.

Nullnummer, live [Nachtrag: Konserven zum Nachhören]

Wer sich anschauen und anhören mag, was ein paar Fußballblogger (ich hoffe da auf rege Beteiligung aus dieser Ecke) so über das Spiel der Deutschen auf der Moskauer Plastik denken, kann gerne am Samstag ab 19:15 Uhr mal hier vorbei- und dann direkt in meine Küche gucken. Wenn alles klappt, werden wir von dort live und in Farbe, in groben Pixeln, aber hoffentlich gut zu hören über den gerade gesehenen Fernsehfußball reden. Als Testlauf, ob mir, uns und euch das mit dem öffentlichen Livestreamen was taugt. ((Normalerweise machen wir unser Gequatsche über Fußball immer erst nachträglich öffentlich. Nur für Ballpodder-Mitmacher war die Aufzeichnung des Podcasts von Anfang an live zu verfolgen.))

Hier ging’s geht’s zum Stream:

„Nullnummer, live [Nachtrag: Konserven zum Nachhören]“ weiterlesen

Ballpod München, Ausgabe 5 (5. Oktober 2009) [Edit]

Fußballpodcast M Logo JPG 175 px (Vorlage: http://www.flickr.com/photos/philograf/3608253791/; CC) Die fünfte Nullnummer des BallpodderPodcasts ist seit gestern im Kasten: mit Sebastian von Textilvergehen sprach ich in aller Ausführlichkeit über Hertha BSC Berlin (und ein bisschen über das kommende WM-Qualifikationsspiel), dann gab’s dank Jürgen Kalwa (American Arena) ausnahmsweise ein Interview mit mir (weil das Thema “FC Bayern” ja hier im Blog und auch woanders oft eindeutig zu kurz kommt) und abschließend konnte ich Nedfuller (NedsBlog) noch für ein paar Worte zum kommenden Samstag, der Nationalmannschaft und Jogi Löws Kaderzusammenstellung gewinnen. Der Rohmitschnitt der Interviews ist geschnitten oder am Stück schon online abruf- und anhörbar, an der aufbereiteten Edit-Version saß sitzt derzeit noch unser Soundtüftler Dogfood die reichen wir alsbald nach.

Nachtrag (6.10.2009)
Die editierte Version ist jetzt auch da (s.u.).

Ich bedanke mich bei allen Mitmachern sowie Zuhörern und möchte auch noch mal schriftlich darauf aufmerksam machen, dass der Kreis der Ballpodder (d.h. der podcastwilligen Fußballblogbetreiber) durchaus noch ein paar Neuzugänge vertragen könnte, insbesondere, weil unsere Aufstellung im Bereich VfL Wolfsburg, Hoffenheim, Hannover 96, Freiburg, Bochum, Frankfurt aber auch bei der Hertha, beim BVB, bei Gladbach u.a. noch ein wenig schwächelt. Ach ja: wenn alles klappt, hören und sehen wir uns schon am Samstag um 19:15 Uhr wieder. Bis dann!

NEU: Feeds für den Podcast (als Test)
RSS-FeedItunes-Feed

Edit

BPM 5 (5.10.2009) [Edit] — (Direkter Download der MP3-Datei)

„Ballpod München, Ausgabe 5 (5. Oktober 2009) [Edit]“ weiterlesen