Uli Hoeneß: “Ihr müsst eine Einheit bilden!”

Wann immer ich mit jemandem über Vereinsführung spreche, sage ich: Ihr müsst eine Einheit bilden! Die Vereinsführung muss wie eine Wand sein. Nur so können die Probleme eines Vereins, die so vielschichtig sind, gelöst werden. Egal, ob das Management sich nun aus Holländern, Schwaben oder Westfalen zusammensetzt. Wenn der eine sagt, er sei für eine Stammformation, und der andere, er sei für Rotation, dann kann diese Stimme aus der Presse kommen, aber doch nie aus den eigenen Reihen. Ich sage immer: Die Gegner sitzen da draußen, aber sie dürfen nicht im eigenen Nest sein. Konflikte, die du im eigenen Haus lösen musst, kosten doch viel mehr Kraft und Energie als Konflikte mit Menschen, die einem nicht so nahe stehen. Wenn ich mit meiner Frau streite, nervt mich das viel mehr, als wenn ich mit Herrn Daum streite. (…)
Wenn die handelnden Personen nicht loyal und kollegial zusammenarbeiten können, dann haben wir keine Chance.

Uli Hoeneß sagt auf zwei Seiten in der „Frankfurter Rundschau“ und auf einer in der „Berliner Zeitung“, wie’s ist.

Anm.: Originalzitate leicht abgewandelt, weil: „Vieles liegt am Internet“, so Uli H. Ob das Internet auch daran Schuld ist, dass er auf der einen Seite in der Berliner Zeitung mehr sagt als auf den zwei in der Frankfurter Rundschau, entzieht sich meiner Kenntnis. Ebenso, was den Trainer Baade bei seinem Pamphlet geritten hat.

Jahreskartenbegleitschreiben

Neulich, in der Post:

Beilagen einer Jahreskarte (rechts unten)

Bild: Jahreskarte FCB 2010/11 — und Begleitschreiben

Beilagen einer Jahreskarte (im Bild rechts unten). Ich bin beeindruckt.

PS: Hier gibt es ein Foto meines Sitzplatzes

PPS: Und hier* ein Foto mit mir, auf meinem Sitzplatz ((Suchtipp: Fullscreen einschalten, rauszoomen (bin knapp nicht mehr in der Sonne) und die “Althein”–Zaunfahne suchen. Links neben dem Kaffeetrinker überm A sitzt: Probek)), aufgenommen bei diesem Spiel

*das Foto auf Tiefenpixel.de wurde inzwischen entfernt bzw. geändert

„Ich hätte Luca Toni gerne behalten“

Ein Linktipp in eigener Sache: gses hat mich im Rahmen seiner Bloggerblick-Umfrage noch einmal zum FC Bayern interviewt: „Ich hätte Luca Toni gerne behalten“.

Liveblog: Olympique Lyon – FC Bayern München

Heute ist ein guter Tag, um einen Liveblog zu schreiben. Pack ma’s!

Direktlink zum Liveblog: http://www.scribblelive.com/de/Event/Lyon-Bayern

Weitere Liveblogs: bayern.theoffside.com, Entscheidend-is-aufm-Platz.de

Sie sind die Besten

Panorama der Choreo des Spiels FC Bayern München - Olympique Lyon (autostitched, C12-organisiert)

Ein Foto ((gibt’s, mit CC-Lizenz, auch auf Flickr)) der Choreo vom Spiel FC Bayern München gegen Olympique Lyon von gestern Abend. Der Dank geht an den Club Nr. 12 für die Organisation ((leider nicht ungetrübt)) und an Autostitch fürs Zusammenfriemeln der 14 Bilder. Klicken macht das Bild übrigens groß.
„Sie sind die Besten“ weiterlesen

Liveblog: Manchester United – FC Bayern München

Direktlink zum Liveblog: http://www.scribblelive.com/Event/ManU-Bayern.

Ich lade herzlich zu Kommentaren ein. Möge heute Abend der Bessere ins Halbfinale der Champions League weiterkommen – und dies bitte schön der FC Bayern sein.

Weitere Liveblogs:
DGNA

Gestern, im Stadion

Ein Tondokument. Vom zweiten Tor gibt es leider keinen Mitschnitt, ich war abgelenkt.

Noch was: mehr zum Spiel sagen ich (und André) in der von Max-Jacob Ost betreuten Blogschau von Spox.com. Die ist immer sehr lesenswert, heute aber besonders ((Wenn wohl auch nicht unbedingt für alle, die bei Spox die Blogschau kommentieren … dort wurde das Interview als “überflüssig”, “langweilig”, “kindisch” oder gar als Satire angesehen – und die Interviewten als “übermütige Erfolgsfans”. Nun ja. Ich fand und find es gut.)).

1968 – 2010

Zur Feier des Tages: eine visuelle Bilanz von 42 Jahren Europapokal der höchsten Kategorie (Landesmeister/Champions-League ((ohne Pokalsieger-/Uefa-Cup etc.; Quelle: Weltfussball.de))) der Vereine Bayern München und Manchester United.

Klicken vergrößert die Grafik. Stand: März 2010.