Liveblog von der Jahreshauptversammlung 2011 des Vereins FC Bayern München

Wenn der Akku hält, ich ein Funknetz (oder ein freies WLAN) und ausreichend Strom zur Verfügung habe, gibt es heute Abend, wie fast jedes Jahr, erneut einen Liveblog von der Jahreshauptversammlung meines Vereins, des FC Bayern München e.V. Wer sich dafür interessiert, sollte ab 18:45 Uhr hier vorbei schauen. Ich hoffe, zumindest über Twitter Bescheid sagen zu können, ob ich berichten kann.

Liveblog via Cover it Live:

Tagesordnung (lt. Bayern-Magazin 6/2011):

1. Berichte des Präsidiums

2. Berichte des Vorstands der FC Bayern München AG

3. Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

4. Wahl der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für die Kassen- und Rechnungsprüfung

5. Wahl eines Ehrenratmitglieds

6. Ehrungen

7. Anträge

8. Verschiedenes

Die Versammlung im Audi Dome (der ehemaligen Rudi-Sedlmayer-Halle) beginnt um 19:00 Uhr, Eintritt haben ausschließlich Vereinsmitglieder. Und akkreditierte Pressevertreter.

Kleiner Hinweis: in der Regel ist die Veranstaltung (kostenlos und frei für alle) auch über einen Video-Stream von der Vereinswebsite zu verfolgen — zumindest bis zu dem Zeitpunkt, wenn die Mitglieder sich mit ihren Fragen bzw. Anträgen direkt an die Vereinsführung wenden können (siehe Pkt. 8 – “Verschiedenes” auf der Tagesordnung).

Liveblog: Jahreshauptversammlung 2010 des FC Bayern München e.V.

Jahreshauptversammlung 2010 FC Bayern München e.V.

Wenn alles klappt, gibt’s an dieser Stelle heute Abend (ab ca. 18:30 Uhr) einen Liveblog von der diesjährigen Jahreshauptversammlung meines Vereins, dem FC Bayern München (dem Verein, dem die Mehrheit an einer recht bekannten Fußball Aktiengesellschaft gehört). Traditionell geht es dort gerne mal hoch her, letztes Jahr war der Vereinsführung vor der Versammlung noch nicht so klar, ob es nicht zu viel Unmut unter den Mitgliedern über die sportliche Lage gibt. Dieses Jahr hat der amtierende Vereinspräsident im Vorfeld für einigen Wirbel gesorgt — und die aktuelle sportliche Lage ähnelt auch verblüffend der letztjährigen. Es wird also spannend. Oder zumindest interessant, wie die Stimmung der Mitglieder ist. Louis van Gaal (und Teile der Mannschaft) werden wohl auch vor Ort in der Olympiahalle sein.

In der Regel ist die Veranstaltung (kostenlos und, im Gegensatz zum Zugang zur Olympiahalle, frei für alle) auch über einen Video-Stream von der Vereinswebsite FCB.de zu verfolgen, allerdings wurde dieser Stream in den letzten Jahren immer beendet, wenn es noch mal richtig interessant wird und die Mitglieder sich mit ihren Fragen bzw. Anträgen direkt an die Vereinsführung wenden können (siehe Pkt. 8 – “Verschiedenes” auf der Tagesordnung). Und letztes Jahr gab es gar keinen Stream.

Tagesordnung (lt. “Bayern-Magazin” 8/2010, S. 4):

1. Berichte des Präsidiums

2. Berichte des Vorstands der FC Bayern München AG

3. Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für die Kassen- und Rechnungsprüfung

4. Wahl der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für die Kassen- und Rechnungsprüfung

5. Ehrungen

6. Änderung der Satzung des FC Bayern München e.V. (PDF mit dem Antragsentwurf)

7. Anträge

8. Verschiedenes

Die Versammlung beginnt um 19:00 Uhr und ist in der Olympiahalle München (Spriridon-Louis-Ring), Versammlungsleiter ist der Vereinspräsident, Uli Hoeneß. Eintritt haben ausschließlich Vereinsmitglieder. Und akkreditierte Pressevertreter. Und das Servicepersonal der Olympiahalle, Polizisten und Sanitäter.

LINKTIPPS (wird laufend aktualisiert — gerne auch über die Kommentare!)

FCB lädt zur Jahreshauptversammlung 2010 (FCB.de)

Uli Hoeneß im Interview: „Ich fühle mich sauwohl“ (Abendzeitung)

“Jeder wünscht sich doch rote Arena-Sitze” (TZ)

Das Ende des Schweigens (TZ)

Jahreshauptversammlung:„Heuer wird’s FC Bayern-like“ (Merkur)

Van Gaal rechnet mit JubelHoeneß zieht Bilanz (Merkur/Abendzeitung; dpa-Bericht)

LIVEBLOG (beendet)

Direktlink zum Liveblog (auf Coveritlive.com)

MELDUNGEN // AUFZEICHNUNG/VIDEO // NACHBERICHTE

FCB erwirtschaftet beeindruckende Rekordzahlen” bzw. “Ein harmonischer Abend der FCB-Familie” (FCB.de — dort auch weiterführende Info, z.B. PDFs mit den Finanzzahlen 2009/10, dem Jahresabschluss der FC Bayern AG 2009/10, dem Jahresabschluss des Konzerns 2009/10 und den Kennzahlen des FC Bayern München e.V.). Mein persönliches Best-of-der-Zahlen:

2.764 (Fanclubs)
2.807 (auf der Hauptversammlung anwesende Mitglieder)
162.187 (Mitglieder)
192.160 (Fanclub-Mitglieder)
63,7 Millionen Euro (freie Liquidität der FC Bayern AG)
206,4 Millionen Euro (Eigenkapital der FC Bayern AG)
350,2 Millionen Euro (konsolidierter Umsatz FC Bayern München AG und
Allianz Arena München Stadion GmbH)

Die Aufzeichnung der Jahreshauptversammlung (bis auf die Wortmelder am Schluss) soll demnächst auf Abruf zu sehen sein, versprach dieser Link (warum die fragenden, Lob oder Tadel verteilenden Vereinsmitglieder nicht zu sehen sind, erklärt Markus Rill). Bitte ggf. auf FCB.de nachsehen, da sollte ein Link zur Aufzeichnung der Versammlung zu finden sein. Irgendwann.

Update (2.12.2010):
Das Video von der Versammlung ist online Obacht! Der Film ist leider nicht ganz komplett, so fehlen z.B. die Wortmelder (s.o.), aber auch der Einspieler, der zur “Erlebniswelt” zu sehen war (mit diversen glorreichen Momenten aus der Vereinsgeschichte) – selbst die Anmoderation von Rummenigge für dieses Video wurde rausgeschnitten.

Presseberichte

Ein Autogramm, bitte! (Abendzeitung)

Goldgrube Fröttmaning (Abendzeitung)

Die große Show des Uli Hoeneß (Sueddeutsche.de)

Applaus für alle (Sueddeutsche.de)

JHV enthüllt: So reich ist der FC Bayern wirklich (Merkur-Online.de)

JHV enthüllt: So reich ist der FC Bayern wirklich (TZ-Online.de; gleiche Überschrift, anderer Inhalt!)

Uli Hoeneß: Sein Appell bei der JHV (TZ-Online.de)

Aufregung bei Bayern-JHV: Fan fordert Arena-Rauchverbot (Ticker zur JHV von TZ und Merkur)

Bilder

Meine Bilder:

Direktlink zum Set (Flickr.com)

Fotoklickstrecke (Merkur.de)

FAZIT

Selten habe ich eine harmonischere Jahreshauptversammlung erlebt, nicht mal in Zeiten, als die aktuelle Tabellensituation in der Bundesliga mehr Freude machte. Viel gegenseitige Lobhudelei, in alle Richtungen, aber insbesondere vom Podium in Richtung Mitglieder und zurück. Das war schon einmal anders. Schön zu sehen, dass die letzte, phänomenale Saison und die unbestreitbaren Leistungen van Gaals von den Mitgliedern und offenbar auch von Vorständen und Vereinsführung so geschätzt werden, dass sie aktuelle Ergebniskrisen übertünchen. War nicht unbedingt zu erwarten, um so schöner, wenn, um mal meinen Vereinspräsidenten zu zitieren, die Mitglieder viel schlauer sind als man gemeinhin glaubt. Ein vergiftetes Kompliment, aber: passt scho’. Und das “viel schlauer als man glaubt” gilt ja hoffentlich auch für die Vereinsführung.

Schön auch zu sehen, dass Uli Hoeneß seine Arbeit als Präsident unter anderem im Dialog mit den Fans und Mitgliedern sieht, intensiver, als es Franz Beckenbauer praktizierte. Das inzwischen regelmäßig organisierte “Präsidentengespräch” ist dafür nur ein Beispiel, die Gesprächsführung auf der Hauptversammlung, das Eingehen auf selbst abstruseste Wünsche, eine andere. So mag zwar die Versammlungsleitung unter Uli Hoeneß jene unnachahmliche Souveränität verloren haben, die Franz Beckenbauer auszeichnet, aber auch ein etwas ernsthafterer Umgang mit den Wünschen der Fans und Mitglieder sind vielleicht nicht das Schlechteste. Ich wünsche Uli Hoeneß jedenfalls alles Gute, bedanke mich für ein sportlich außergewöhnlich erfolgreiches erstes Amtsjahr unter seiner Präsidentschaft und freue mich auf die nächste Jahreshauptversammlung.

PS: Vielleicht doch noch einen persönlichen Wunsch: wo auch immer die Jahreshauptversammlung im nächsten Jahr statt findet (Uli Hoeneß hat versprochen, den Termin auf einen Freitag zu legen): ich hätte in der Versammlungshalle gerne eine Steckdose in der Nähe. Oder ein Netbook mit längerer Laufzeit. Oder einen Wechselakku. Jedenfalls irgendwas, was mein Netbook länger als knapp drei Stunden laufen lässt, mehr schafft das Ding leider auch mit einem zu 100 Prozent aufgeladenem Akku nicht. Soll ja kein Running Gag werden, meine Stromsuche.

Uli Hoeneß: “Ihr müsst eine Einheit bilden!”

Wann immer ich mit jemandem über Vereinsführung spreche, sage ich: Ihr müsst eine Einheit bilden! Die Vereinsführung muss wie eine Wand sein. Nur so können die Probleme eines Vereins, die so vielschichtig sind, gelöst werden. Egal, ob das Management sich nun aus Holländern, Schwaben oder Westfalen zusammensetzt. Wenn der eine sagt, er sei für eine Stammformation, und der andere, er sei für Rotation, dann kann diese Stimme aus der Presse kommen, aber doch nie aus den eigenen Reihen. Ich sage immer: Die Gegner sitzen da draußen, aber sie dürfen nicht im eigenen Nest sein. Konflikte, die du im eigenen Haus lösen musst, kosten doch viel mehr Kraft und Energie als Konflikte mit Menschen, die einem nicht so nahe stehen. Wenn ich mit meiner Frau streite, nervt mich das viel mehr, als wenn ich mit Herrn Daum streite. (…)
Wenn die handelnden Personen nicht loyal und kollegial zusammenarbeiten können, dann haben wir keine Chance.

Uli Hoeneß sagt auf zwei Seiten in der „Frankfurter Rundschau“ und auf einer in der „Berliner Zeitung“, wie’s ist.

Anm.: Originalzitate leicht abgewandelt, weil: „Vieles liegt am Internet“, so Uli H. Ob das Internet auch daran Schuld ist, dass er auf der einen Seite in der Berliner Zeitung mehr sagt als auf den zwei in der Frankfurter Rundschau, entzieht sich meiner Kenntnis. Ebenso, was den Trainer Baade bei seinem Pamphlet geritten hat.

Dogfood fragt, elf Freunde* antworten

Heute Abend geht die Bundesliga wieder los. Zum Rückrundenstart gibt es ein mit meiner Wenigkeit (und anderen, s.u.) geführtes Interview über den FC Bayern.

###

Dogfood: Wie hat sich eigentlich die Hinrunde aus Bayern-Sicht angefühlt? War das (über weite Strecken) mehr eigenes Versagen oder stärker gewordene Konkurrenz?

Probek: Die Tendenz ist dein Freund, sagte einst ein bekannter Fußballphilosoph – und so gesehen hat die Hinrunde letztlich ein gutes Gefühl hinterlassen. Dass die Konkurrenz stärker wird, sollte angesichts des nominell – wie immer – stärksten Kaders auf Seiten der Bayern zumindest in der Bundesliga kompensierbar sein. Die nationale Konkurrenz darf und soll auch gerne mal stärker werden, vor allem im internationalem Auftreten. In der Bundesliga können die Bayern sich in der Regel ja eher selbst schlagen. Was sie zuletzt und saisonübergreifend leider öfters taten. Aber da sind wir auf dem Weg zur Besserung. Ich hab’ ein gutes Gefühl*.

*vgl. http://twitter.com/probek/status/7592469296

 

Dogfood: Die Bayern-Hinrunde war stellenweise wackelig, von Verunsicherung geprägt, aber in den letzten vier Bundesligaspielen fuhr man vier Siege ein (15:4 Tore), dazu der Sieg bei Juve. Auf der anderen Seite könnte man einwenden, dass die vier Bundesligisten ausnahmslos der unteren Tabellenhälfte angehörten und auch Juventus – na ja… was hat die Winterpause den Bayern gebracht?

Probek: Rein faktisch: die Unterbrechung des Laufs, egal für wie stark man die letzten Gegner hält. Die Erkenntnis, dass es kaum eine Verletzung gibt, die Ribéry nicht vom Fußballspielen abhalten kann. Und keine Aufklärung darüber, ob Nerlinger vernünftige Einkaufspolitik machen kann. Verkaufen bzw. verleihen kann er aber offenbar.

Max (GNetzer): Die “Aufholjagd” der Bayern zum Ende der Rückrunde hatte für mich einen interessanten Aspekt: Sowohl van Gaal, van Bommel als auch Nerlinger und Hoeneß haben als den entscheidenden Faktor für den Umschwung die positive Stimmung auf der Jahreshauptversammlung genannt (an dieser Stelle kann auch K.H. Rummenigge beruhigt aufatmen – sein “Gedicht” hat keinen tieferen Schaden angerichtet – vermutlich hat niemand zugehört…). Das ist eine Eigenart des modernen Fußballs: Eine Einrichtung, die ursprünglich rein juristisch/ökonomisch ausgelegt ist, kann einen Verein wesentlich in seinem Saisonverlauf beeinflussen. Die Fans sind sich sicher: Hier werden wir gehört, genug Medien sind meist (außer in Hamburg…) vor Ort und berichten über jeden kleinen Tumult. Umgekehrt kann es auch zu einem Schulterschluss zwischen Mannschaft und Mitgliedern kommen. Wundert mich, dass das “Phänomen JHV” noch von niemandem journalistisch bearbeitet wurde.

Probek: Ich würde die Macht der Mitgliederversammlung aber auch nicht überhöhen, es kam auch noch exzellentes Timing und Glück dazu. Denn die Versammlung hätte auch noch harmonischer verlaufen können – an van Gaals Stuhl hätte der Boulevard dennoch ordentlich gesägt, wenn er in der Vorrunde der Champions League ausgeschieden wäre. So konnte man ihm, rein von den Spielergebnissen, kaum noch ans Bein pinkeln. Aber die nächste (Ergebnis-)Krise wird irgendwann kommen, vermute ich – und damit auch das nächste In-Frage-Stellen des Trainers.

 

Dogfood: Ist bei van Gaal die Zeit des Experimentierens endgültig vorbei oder gibt es noch das Risiko dass er wieder mit Aufstellungen und Taktiken spielt und dadurch etliche Spiele wegschmeißt wie in der Hinrunde?

Probek: Die Reduzierung des Kaders spricht ja eher dafür, dass van Gaal jetzt seine Mannschaft gefunden hat. Oder meint, gefunden zu haben. Allerdings glaube ich nicht, dass der Prozess schon abgeschlossen ist: es werden schon noch Spiele kommen, die für Außenstehende abstruse Aufstellungen sowie unverständliche Ein- und Auswechslungen bereit halten und die Nerven auch der eigenen Fans aufs Äußerste strapazieren.

Catenaccio: Mich würde mal interessieren, wie stark der Druck von Außen auf van Gaal war, dass er mit den Experimenten aufhörte? Meiner Meinung war der Medien- und Vorstandsdruck sicherlich nicht ganz unerheblich.

Probek: Hat er mit den Experimenten aufgehört? Sicher? Da der Druck immer da ist, wenn die Bayern nicht auf dem ersten Tabellenplatz stehen (manchmal sogar, wenn), kann und sollte das eigentlich kein Faktor sein. Ich glaube auch nicht, dass van Gaal sich von dem Rumoren allzu sehr hat beeindrucken lassen. Zumindest hoffe ich das. Er ist ja auch nicht unbedingt als harmoniesüchtig bekannt, der soll mal schön sein eigenes Ding durchziehen. Ein wenig Glück (siehe den vorletzen CL-Spieltag und die Schützenhilfe durch Bordeaux, s.o.) gehört aber auch dazu, sonst sähe es jetzt vielleicht ganz anders aus.

Die Bayern haben aber nach der Wundertüte Klinsmann einen gestandenen Trainer mit einer bekannten Spielphilosophie haben wollen: jetzt müssen sie den auch mal machen lassen. Selbst wenn der Vorstand und das Management es gewohnt waren, ins Sportliche reinzureden.

Was mich eher erstaunt: dass sogar die Vereinsführung verunsichert war, ob die eigenen Mitglieder bereit sind, die Mannschaft und den Trainer auch in vermeindlich schwereren Zeiten zu unterstützen. Dass die nach eigener Aussage Bammel vor der Hauptversammlung hatten, weil es sportlich gerade mal nicht 100-prozentig lief, finde ich eher bedenklich. Als ob nicht allen bewusst wäre, dass man im selben Boot sitzt. Es waren mitnichten die einfachen Vereinsmitglieder, die im Verein für Unruhe sorgten. Das hat der Vorstand in den letzten Jahren schon ganz gut selbst geschafft.

Dogfood: Ich glaube eher dass van Gaal durch Verletzungen und schmaler werdenden Kader zu seinem Glück gezwungen wurde (Gomez) und sich dadurch ein Nukleus hat stabilisieren können – daher die Frage ob van Gaal durch einen vollen, gesunden Kader wieder anfängt ein paar Wochen lang Mad Scientist zu spielen.

Was den Druck angeht: ich bin gespannt ob einer der “Dreierbande” Hoeneß, Rummenigge und Beckenbauers Ghostwriter durch die Personalverschiebungen (Beckenbauer raus, Hoeneß ins Präsidium) leiser wird oder ob mit Nerlinger nun noch ein vierter Lautsprecher wächst – kann man bei Bayern Nerlingers Job machen, ohne dass man langfristig zum Lautsprecher wird?

Probek: Freiwillig oder unfreiwillig, warum auch immer: es läuft jetzt sicher besser als am Anfang der Saison. Mir wäre ja eine Erklärung, die auf einen gewollten Eingriff des Trainers und einen großen Plan im Hintergrund rückschließen lässt, lieber – aber: sei’s drum. Ob der letzte Lauf aber ausgerechnet dem Wechsel Gomez für Toni zuzuschreiben ist, wage ich zu bezweifeln. Nichts gegen Gomez, aber die Tore, die er dann gemacht hat, hätte ich auch Toni zugetraut. Und mal Klartext: bevor Gomez auch nur ansatzweise das Standing und die Klasse Tonis erreichen kann, muss er noch einiges dazulernen. Auch wenn er mit Sicherheit das Talent dazu hat, ein noch besserer Stürmer als der Italiener zu werden.

Die Tendenz van Gaals zum Mad Scientist wird ansonsten schon dadurch eingebremst, dass der Kader verkleinert wurde. Abgesehen davon, dass ich ihn so mad gar nicht fand.

 

Dogfood: Ist Bayern immer noch Gefangener der Launen und Gesundheit vor allem von Ribéry? Wird dies Ribérys letzte Saison sein?

Probek: Nein, diese Saison ist man nicht mehr ausschließlich von Ribéry abhängig, sondern von Ribéry und Robben. Ein Riesen-Fortschritt, zumal beide ja zuverlässig spielen.

Im Ernst: auf dem bisherigen Niveau braucht man nicht unbedingt Spieler dieser Güteklasse. Ribéry und Robben sind Solisten, die in der Endphase der Champions League die Spiele entscheiden können. Allerdings stimmt die sehr, sehr ordentliche Leistung gegen Juventus zuversichtlich, dass man nicht mehr so abhängig von den Launen eines einzelnen Weltklasse-Spielers ist. Zugegeben: in den Finalspielen der Champions League hätte ich beide aber schon gerne dabei. Und sei es nur als Joker.

Ob dies Ribérys letzte Saison bei den Bayern ist? Ich wüsste ehrlicherweise kaum etwas, was dafür spricht, dass er bleibt. Also ja. Bis dahin macht er aber für Bayern noch sieben Spiele in der Champions League.

 

Dogfood: Hat sich das bereits nach einer “Nerlinger-Winterpause” angefühlt? Momentan macht das Gerücht die Runde, das HSVs Jerome Boateng im Sommer zu den Bayern wechseln könnte. Passt er in das Beute-Schema der Bayern und Nerlingers und würde seine Verpflichtung nicht nur dann Sinn machen, wenn der Vertrag mit van Buyten nicht verlängert wird?

Probek: Eine Nerlinger-Winterpause? Glücklich die, die in diesen paar Monaten schon seine Handschrift erkennen können, ich kann da noch nichts typisch Nerlingerisches erkennen. Gemach, gemach.

Da van Buyten gerüchteweise nur deswegen gehalten wurde, damit die kleine Diva bei Launen bleibt, könnte der bevorstehende Abgang von Ribéry auch das Ende van Buytens bei Bayern einläuten. Was dagegen spricht: van Buytens Leistungen der letzten Monate, die ich kaum noch erwartet oder erhofft hatte.

Ob das alles aber nun Indizien für oder gegen eine Verpflichtung Boatengs sind, wage ich nicht zu beurteilen. Traditionell kaufen die Bayern eher fertige Spieler. Da sie aber mit van Gaal einen Trainer haben, der mit jungen, noch formbaren Spielern die größten Erfolge hatte, spricht das auf der anderen Seite für eine Verpflichtung Boatengs oder anderer, vielversprechender Talente. An dieser Stelle mal ein Gruß nach Bremen, so nebenbei.

 

Probek: Möchtest du abschließend noch was sagen?

Probek: Ja. Ciao, Luca! Viel Glück und Erfolg in Rom und: danke.

###

 

Hintergrund
Eine spontane Idee des Blog-Großmeisters Dogfood hat in nur 48 Stunden den im Kollektiv geschriebenen, meiner bescheidenen Meinung nach sehr, sehr ordentlichen Halbsaisonvorschaummeisterschaftsausblickabstiegskampftext “Der Rückrunden-Vorschauer” entstehen lassen ((Diese Entstehung des Textes lässt sich übrigens sehr schön auf Etherpad verfolgen)), dessen Passage zum FC Bayern hier dokumentiert wird und der bei Dogfood als achtteilige Serie erschienen ist: Und so allgemein … (1), Tief da unten (2), Die, die schon streng riechen (3), Die mit dem Rückspiegel (4), Die, wo Ambition > Platzierung (5), Die, die aus dem Hinterhalt … (6), Die, die wollen würden … (7) und Die da oben (8).

Als Teilnehmer sei gesagt: es war mir eine Ehre. Allen Beteiligten danke ich, allen voran dem Initiator, aber auch Catenaccio, Enno, Heinzkamke, Kurtspaeter, GNetzer, Medispolis, Milhouse, Nick und Stefan.

*ob wir wirklich elf Freunde sind, weiß ich ehrlicherweise nicht. Elf sind wir aber auf jeden Fall.

Liveblog FC Bayern e.V. JHV 2009

Ich versuche mich mal an einem Liveblog von der Jahreshauptversammlung (JHV) des Vereins FC Bayern München e.V. Mal schauen, ob’s klappt …

Nachtrag, 28.11.
Das hat doch ganz gut funktioniert. Ich dokumentiere mal den Ticker vom gestrigen Abend.

Hinweise
– Meine Beitrage haben ein “Probek” vor dem Eintrag, die anderen sind nicht von mir, sondern wurden aus dem Twitter-Livestream automatisch über den Hashtag “#fcbjhv” eingetragen
– Die Short-URLs von tr.im funktionieren, nach Abschaltung des dortigen Service, leider oft nicht mehr bzw. linken auf unsinnige Websites

  • 19:05: Probek So, hier geht’s weiter. Äh, los.
  • 19:05: Probek Beckenbauer eröffnet die Versammlung.
  • 19:09: Probek So, wie schon gesagt: Beckenbauer hat die Versammlung eröffnet. Ich werde mal versuchen, auch live zu bloggen.
  • 19:13: Probek Bernd Rauch, zweiter Vorsitzender, beginnt mit den Referaten der Vereinsvorstände.
  • 19:15: Probek Getwittert wird hier eher gelegentlich über die JHV. Live gibt es auch einen Blog: tr.im bzw. tr.im #FCBJHV
  • 19:17: Probek Rauch preist, wie jedes Jahr, den FC Bayern als Breitensportverein an. (Jugendliche zahlen bis zum Alter von 15 Jahren 25 Euro Mitgliedsbeitrag im Jahr)
  • 19:18: Probek 60 Mannschaften und 127 Schiedsrichter werden vom e.V. gestellt.
  • 19:20: Probek Jetzt werden diverse Jugendmeister (Turner, Kegler etc.) vorgestellt, die auch im Bayernmagazin nachzulesen sind.
  • 19:21: Probek “Unsere Kegler sind gute Botschafter des FC Bayern”, O-Ton Rauch. (Leider ist Scholl ja kein Kegler mehr …)
  • 19:21: Probek (Ok, das war garstig — oder könnte so interpretiert werden. Nix für ungut, Scholli)
  • 19:25: Probek Derzeit werden die Leistungen all deren angespriesen, die nicht gegen Fußbälle treten (Handballer, Schachspieler usw.)
  • 19:30: Probek Rauch ist fertig.
  • 19:31: Probek Beckenbauer dankt für den “sehr positiven Bericht”.
  • 19:33: Probek Fritz Scherer steht auf der Bühne am Rednerpult und wird gleich beginnen, vorher begrüßt Beckenbauer noch einmal den erst jetzt dazu gekommenen Christian Nerlinger.
  • 19:33: Probek Weitere Liveticker von der JHV: FCB.de tr.im BR tr.im TZ tr.im #FCB #JHV #FCBJHV
  • 19:35: Probek Ein starker Baum hat starke Wurzeln und ein starker Verein hat starke Traditionen. (Rauch)
  • 19:38: Probek Jetzt werden die Bilanzzzahlen des Vereins bzw. die Gewinn- und Verlustrechnung vorgestellt.
  • 19:40: Probek Des Vereins, wohlgemerkt. Details bitte den anderen Liveblogs (von BR, TZ, SZ und Co.) entnehmen, da die Profis die Zahlen vermutlich aus der nachher zu veröffentlichen Pressemitteilung entnehmen.
  • 19:40: LizasWelt Nebenan bloggt der Kollege @probek live und unbestechlich von der Jahreshauptversammlung des FC Bayern: j.mp #FCBJHV
  • 19:40: Ojweh Scherer zur GuV: 6,5 Mio Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen im e.V. , aber ca. 1.000 Mitglieder konnten ihren Beitrag nicht zahlen #fcbjhv
  • 19:40: Probek Einnahmen im Basketball von 260.000 Euro p.a.
  • 19:41: Probek Betriebsergebnis Gesamtverein … 940.000 Jahresergebnis, wird “aufs Eigenkapital vorgetragen”.
  • 19:42: Probek Wenn ich’s vorhin richtig mitbekommen habe: Eigenkapital rd. 150 Mio. Euro (des Vereins). Bitte um Korrektur, wenn ich mich um den Faktor 100 oder höher irre.
  • 19:44: Probek Hopfner betritt die Bühne und stellt die Jahresabschlüsse FC Bayern München AG und den Konzernabschluss vor.
  • 19:46: Ojweh Jetzt der hopfi: Umsatz 268,7 Mio EUR #fcbjhv
  • 19:46: Probek Ohne Arena BG: Umsatz 268,7 Mio Euro (Rückgang ggü. Vorjahr)
  • 19:46: Probek 73 Mio. Euro Sponsoring
  • 19:46: Probek 35 Mio. (28.8 DFL) TV-Vermarktung
  • 19:46: Probek 14,4 Mio. Einnahmen Transfererlöse
  • 19:47: Probek 37,1 Mio. Merchandising.
  • 19:47: Probek 139,2 Mio. Aufwand Personal
  • 19:47: Probek 65 Mio Betriebliche Aufwendungen
  • 19:47: Probek 35,7 Abschreibung (33,2 Transfers)
  • 19:48: Probek Bilanzergebnis 2,3 Mio. Euro.
  • 19:48: Probek 45,0 EBITDA
  • 19:49: Probek Gewinn FCB AB 12,9 Mio Euro
  • 19:49: Ojweh Fcb bekommt 1,3 Mio aus aufgelösten Rückstellungen – EBITDA 45 Mio EUR – aber die Arena macht 10,4 Mio Verlust #fcbjhv
  • 19:49: Probek Arena 10,4 Mio. Euro Verlust (Sondereffekte: durch Umfinanzierung)
  • 19:50: Probek Ohne Sondereffekte machte die Arena derzeit 4,75 Mio. Verlust p.a., sagt Hopfner.
  • 19:50: Probek Gewinn der AG vor Steuern 1,2 Mio.
  • 19:51: Probek Nach Steuern Gewinn: 2,5 Mio. Euro.
  • 19:51: Probek 177,5 Mio. Euro Eigenkapital AG.
  • 19:52: Probek Bilanzsumme 282,5 Mio. Euro.
  • 19:52: Probek 33,7 Mio. Euro freie Liquidität.
  • 19:52: Ojweh 177,5 Mio Eigenkapital – Hut ab Herr Hopfner!!! #fcbjhv
  • 19:52: Probek 65,6 Mio. Euro Finanzanlagen.
  • 19:53: Probek FCB AG zahlt 2008/09 90,5 Mio. Euro Steuern. (sehr verhaltener Applaus)
  • 19:53: Probek Konzernumsatz 303,8 Mio. Euro.
  • 19:53: Probek EBITDA 65,5 Mio. Euro.
  • 19:54: Probek Konzernabschluss 2,5 Mio. Euro
  • 19:54: Probek Verbindlichkeiten 227,4 Mio. Euro.
  • 19:55: Probek Von der Investitionssumme für die Arena (346 Mio. Euro) wurden bis heute 163 Mio. Euro getilgt.
  • 19:55: Probek Guthaben bei Kreditinstituten 39,5 Mio. Euro.
  • 19:55: Probek Eigenkapital 147,9 Mio. Euro im Konzern.
  • 19:56: Probek Beteiligung der Audi AG
  • 19:56: Probek Wie erfolgt die Beteiligung?
  • 19:57: Probek Audi wird die Aktien in drei Tranchen erwerben (letzte Tranche März 2011)
  • 19:58: Probek Das wird mir jetzt ein wenig zu aktienrechtlich …
  • 19:58: Probek Jedenfalls um aus dem Stegreif das live zu tickern, ohne gedruckte Pressemitteilung in der Hand.
  • 19:59: Ojweh Audi beteiligt sich über eine singuläre Kapitalerhöhung ihv 2,5 Mio, fcb ev hält dann 81,82% Anteile #fcbjhv
  • 20:01: Probek Dank Audi und der Adidas-Beteiligung: “Wir werden auch in Zukunft auf die Tilgung der Schulden durch den Bau der Allianz Arena nicht auf Bankkredite angewiesen sein”, O-Ton Hopfner.
  • 20:03: Probek “Wir haben die Lizenz für die aktuelle Saison natürlich wieder ohne Auflagen und Bedingungen von DFB und DFL erhalten”.
  • 20:06: Probek Hopfner dankt noch Uli und den anderen Vorstandsmitgliedern für die Zusammenarbeit.
  • 20:06: Probek Nächster Redner: Rummenigge.
  • 20:06: Probek Einzelne Pfui-Rufe für Karl-Heinz.
  • 20:07: Ojweh Pfiffe beim auftritt von rummenigge #fcbjhv
  • 20:07: Probek Rummenigge kommt ans Pult, einzelne Pfui- und Buh-Rufe sind zu hören. #FCBJHV
  • 20:08: Probek Rummenigge lobt den Auftritt der Mannschaft in der letztjährigen Champions-League (bis zum Duell mit Barcelona)
  • 20:09: Probek Letzte Saison: Zufriedenstellender Auftritt in der Champions League (bis auf das Duell mit Barcelona).
  • 20:09: Probek (sagt Rummenigge, nicht ich)
  • 20:10: Probek (Hat er aber natürlich Recht, bis zu den Spielen gegen einen der anderen FCBs waren die Auftritte überzeugend. Überzeugender auch als diese Saison)
  • 20:11: Probek “Auch letztes Jahr wäre es möglich gewesen, den Meistertitel zu holen”
  • 20:11: Probek Das Problem mit Klinsmann: “Der klassische Fan war von Anfang an gegen ihn” (Applaus)
  • 20:12: Ojweh Das Problem mit Klinsmann waren die klassischen Fans sagt khr – so ein Depp #fcbjhv
  • 20:13: Probek Soweit Rummenigges Analyse, warum Klinsmann scheiterte. Es lag also an den Fans …
  • 20:13: Probek “Oddo, Borowski, Podolski kehrten zurück zu ihren Vereinen” (Applaus)
  • 20:14: Probek Lucio und Zé Roberto wechselten (Laute Proteste)
  • 20:15: Probek Zugänge: Braafheid (Buh), Görlitz (Pfui), Müller (Bravo!), Olic (Applaus), Pranjic (Pfui), Robben (Applaus), Tymo (Leisere Pfiffe), Gomez (gemischt, eher positive Aufnahme)
  • 20:16: Probek “Unsere Mannschaft zählt zu den besten der Liga, vielleicht sogar die beste” (Widerspruch im Publikum)
  • 20:16: Ojweh Gellende Pfiffe bei Nennung der Transfers von braafheid, tymo und pranjic #fcbjhv
  • 20:16: Probek “Vielleicht hätte man Lucio und Zé Roberto halten können”
  • 20:17: Probek Rummenigge begründet, warum man Lucio hat ziehen lassen.
  • 20:17: Probek Auch, weil Badstuber sonst keine Chance bekommen hätte.
  • 20:17: Probek Thema Sportdirektor.
  • 20:18: RC_KH Immer schön, wenn man es abstrakt auf “die Medien” schieben kann. Dahinter stecken Fans, Menschen, die kritisieren, Herr Rummenigge. #fcbjhv
  • 20:18: Ojweh Khr zieht sich mit badstuber und Müller aus der Transferaffaire #fcbjhv
  • 20:18: Probek KHR wünscht Christian Nerlinger alles Gute, auch im Namen des Vorstands.
  • 20:19: Probek “Kommen wir zur Situation Trainer”
  • 20:19: Probek Bei Nennung von van Gaals Namen Pfiffe und Applaus.
  • 20:19: Probek Am meisten Beifall bekommt ein Co-Trainer: Gerland.
  • 20:20: Probek Junghans kommt auch nicht so gut weg.
  • 20:20: Ojweh Khr gibt van gaal Rückendeckung #fcbjhv
  • 20:20: Probek “Durchwachsenes Jahr für unsere Junior-Teams”
  • 20:22: Probek “Leider keine Meisterschaft in den Junior-Teams erzielt” “ist aber kein Ziel”
  • 20:24: Probek Wem hier zu wenig von der JHV getwittert wird, guckt bitte auf den Blog tr.im #FCBJHV
  • 20:24: Ojweh Khr lobt die Jugendarbeit am Beispiel von “Ettl und Loll” *rofl* #fcbjhv
  • 20:27: Probek Rummenigge lobt die Leistungen der FCB-Frauen.
  • 20:28: Probek Jetzt zur Bilanz der laufenden Saison.
  • 20:29: Probek Diverse Zahlen, die auf der JHV verkündet werden, gibt’s auch offiziell: tr.im #FCBJHV
  • 20:30: Probek “Der FC Bayern ist nach wie vor einer der stärksten Clubs in der Welt, vielleicht sogar der stärkste”. Im Sponsoring, so Rummenigge.
  • 20:33: Probek “Ich begrüße ausdrücklich die Beibehaltung von 50+1”, Rummenigge.
  • 20:33: Probek “Wir sind nicht England”.
  • 20:34: Probek “Wir sind im Internet nach wie vor die größte Clubwebsite der Welt” (65 Mio. mal im Monat “angeklickt”, so Rummenigge)
  • 20:34: Ojweh Fcb-Website mit 65 Mio PI sagt khr #fcbjhv
  • 20:35: Probek “Ich möchte zu einem Präsidenten kommen, der meiner Meinung nach in der Vergangenheit des FC Bayern etwas stiefmütterlich behandelt worden ist, zu Kurt Landauer.”
  • 20:36: Ojweh Sitze leider weit weg, hier ein bild von rummenigge auf der leinwand yfrog.com #fcbjhv
  • 20:37: Probek Jetzt erinnert Karl-Heinz Rummenigge an Kurt Landauer und erwähnt die Veranstaltung zu seinen Ehren tr.im #FCBJHV
  • 20:38: Probek Allianz Arena richtet CL-Finale 2012 aus.
  • 20:39: Probek “Leider muss ich ihnen auch eine unerfreuliche Nachricht machen, was das Stadion angeht. Unser Mieter zieht seit Beginn der Saison 50.000 Euro von der Monatsmiete einfach ab”.
  • 20:40: Probek “2006 wurde die Miete bereits um 2 Mio p.a. reduziert”, “was auf die Endlaufzeit eine Ermäßigung von über 30 Mio. Euro ergibt”.
  • 20:40: Probek “Ich weiß, dass sie, liebe Mitglieder, mit der sportlichen Situation nicht zufrieden sind.”
  • 20:41: Probek “Wir sind überzeugt davon, dass bei Rückkehr von Robben und Ribéry auch der sportliche Erfolg zurückkommt”
  • 20:45: Probek Rummenigge erinnert daran, dass der Verein auch früher nicht jedes Jahr Meister und Champions-League-Sieger/Landesmeister geworden ist.
  • 20:45: Probek “Der Druck der Medien ist manchmal unerträglich für Trainer und Spieler”
  • 20:45: Probek “Am Ende des Tages gilt es, die Würde des Menschen zu respektieren”
  • 20:46: Probek “Aber dieser FC Bayern ist doch viel mehr, als die 22. Deutsche Meisterschaft zu feiern.”
  • 20:47: Probek “Dieser FC Bayern ist auch der größte deutsche Club, steht für Tradition und Werte”.
  • 20:47: Probek “Der FC Bayern ist im aktuellen Uefa-Ranking auf Platz Fünf, noch vor so großen Vereinen wie z.B. Real Madrid”
  • 20:48: Probek “Wir müssen beweisen, dass wir auch eine sportliche Delle gemeinsam meistern können”.
  • 20:49: Probek “Seien sie stolz auf unseren Club, den FC Bayern. Auf seine Kraft, seine Erfolge. Nur der FC Bayern hat vier Sterne auf dem Trikot”.
  • 20:50: Yalcin “Nicht zufrieden” ist mehr als milde ausgedrückt, wenn ich ehrlich bin (und die Tabelle anschaue).
  • 20:50: Sanchoohne @Ojweh Wir wärs mit nem Bild von KHR :p #fcbjhv
  • 20:50: fehlpass @Probek Viele Grüße von mir, der soll aufhören Drogen zu nehmen. Beste Mannschaft… von wegen…. #fcbjhv
  • 20:50: Yalcin Jetzt geht’s looooos… :-)
  • 20:50: erz Pfeiff mal für mich mit. Und mehr. Ich will dich morgen in der Bild zwischen schwarz gekleidetem Servicepersonal mit Partyhandschuhen sehen.
  • 20:50: trainerbaade Yeah, super, probek. Mal wieder Blogalismus pur, äh… live. Ich lese gebannt.
  • 20:50: nedfuller Die Presseticker durften die Zahlen noch nicht veröffentlichen…
  • 20:51: nedfuller Wann kommen denn die interessanten Wortbeiträge? Das es dem FCB gut geht, weiß ich auch ohne JHV
  • 20:51: agitpopblog @probek Kommen die Buh-Rufe aus dem Publikum oder von LvG? #FCBJHV
  • 20:51: fehlpass @probek Wie ist das mit meinen Kommentaren bei Livescribble? Blockst du generell alle oder musst du die von Hand freishalten? #fcbjhv
  • 20:51: Probek Sorry fürs Kommentare erst jetzt freischalten, ist bei Scribble irgendwie untergegangen.
  • 20:52: Probek Muss die auch händisch freischalten.
  • 20:52: Poldilicious Wow.. sowas will ein Fan hören.. Ins schwarze getroffen. *honig um die Münder schmier* :DD
  • 20:52: nedfuller Gibt es denn auch Alkohol? Dann wird es ja noch lustiger werden.
  • 20:52: Probek Alkohol gibt’s auch. In der Vorhalle des ICM.
  • 20:52: Probek In der Halle selbst sind Getränke nicht erlaubt.
  • 20:53: Yalcin Was faselt KHR da? Wen interessiert ob der FCB vor oder hinter Real im Uefa-Ranking steht? Von Real will ich nur was hören, wenn wir gegen sie spielen.
  • 20:54: nedfuller Na, dann wird es ja noch ein lustiger abend werden. Wann ist die offene Fragerundeß
  • 20:54: Probek Diverse lobende Worte Richtung Franz Beckenbauer von KHR.
  • 20:54: Probek Jetzt lobt er Uli Hoeneß. “30 Jahre Leidenschaft pur”.
  • 20:54: Probek Standing-Ovations vom Publikum.
  • 20:55: Ojweh Standing o für Uli h #fcbjhv
  • 20:57: Probek Eine Lobpreisung für Uli, von KHR.
  • 20:57: nedfuller Klatschen wir hier auch mit?
  • 20:58: nedfuller Livebloggen ist ja fast so wie dabei sein: #fcbjhv Mal sehen was bei denen so passiert.
  • 20:59: Probek “Ich habe immer den Menschen Uli Hoeneß bewundert und auch viel von ihm gelernt” Rummenigge.
  • 20:59: Probek Carmina Burana für Uli — ein Einspielfilm.
  • 21:01: Probek Weihrauch in der Halle.
  • 21:04: Elquee Tipp: Probek bloggt live von der JHV der Münchner Bayern www.sportswire.de #Fußball #Bayern #fcbjhv
  • 21:04: Probek Rund eine Stunde macht’s mein Akku noch lt. Anzeige #FCBJHV
  • 21:05: Probek “Ich komme zum Schluss, zur größten Persönlichkeit, die unser Club jemals hervorgebracht hat, zu dir, lieber Franz”.
  • 21:06: Probek “Vielen vielen Dank, für die Zukunft wünschen wir dir alles Gute”.
  • 21:06: Poldilicious Bin fleißig am lesen :D Ich klatsch einfach mal mit xD
  • 21:06: Gnetzer Kommentieren ist im Stehen wirklich schwierig ;-)
  • 21:06: fehlpass @probek Wohoo! Danke :-) Hoffentlich hält dein Akku durch (Laptop & Handy) :-) #fcb #fcbjhv
  • 21:07: Probek “Franz ist das größe Aushängeschild unseres Clubs, unser alles überragender Botschafter”.
  • 21:07: Poldilicious 2 Stunden.. boah.. so lange könnt ich nicht zuhören :o bin ich jetzt ein schlechter Fan :(? XD
  • 21:09: Probek “Ich möchte mich bedanken für eine immer schöne und interessante Zeit”, KHR über Franz Beckenbauer.
  • 21:17: Ojweh Khr ernennt franz b zum ehrenspielführer des fcb :) #fcbjhv
  • 21:20: Probek Mit einem gruseligen, selbst gedichten Dankessatz verabschiedet Rummenigge Beckenbauer.
  • 21:20: saumselig Tschuldigung. war noch in der Vorhalle etwas essen und nen Schluck nehmen. Habe ich was verpasst. Wieviele Zweitligisten könnten vom Budget des FCB leben?
  • 21:21: saumselig Wohin geht denn der Franz nun eigentlich?
  • 21:22: Probek So, nach den diversen Lobhudeleien (auf Uli und Franz) kommt jetzt der Veranstaltungsleiter, der aktuelle Präsident des Vereins, wieder zu Wort.
  • 21:23: Probek Und man kann ja sagen, was man will, aber: so eine Veranstaltung leiten und jovial, souverän und charmant auftreten, das kann er, der Franz.
  • 21:24: Probek Die Veranstaltung darf noch 40 Minuten dauern (nach Wunsch meines Netbook-Akkus)
  • 21:26: Probek “Wir haben uns damals umgezogen in einer Holzhütte, beim FC Bayern. Damenmannschaften hat es damals leider noch nicht gegeben.” “Das war eng in der Holzhütte”. Alter Schlawiner.
  • 21:26: LizasWelt An alle mit voll geladenem Netbook auf der Bayern-Versammlung: Bitte eure Geräte in etwa 45 Minuten an @probek abtreten. Danke. #FCBJHV
  • 21:27: saumselig Ich reiche mal den Reim nach:
  • 21:27: saumselig Lieber Franz ich danke dir

    ich danke dir ich danke dir sehr

    Ich danke dir das fällt nicht schwer.

    Ich danke dir du bist ein Schatz.

    Ich danke dir ich danke dir sehr

    Das fällt mir gar nicht schwer.

    Und ich danke dem TSV 1860 für die Watschn sehr!

  • 21:27: Probek @saumselig Ist das Ding jetzt doch irgendwo live zu hören? Funzt der Livestream?
  • 21:27: saumselig da fällte einem nicht soviel zu ein
  • 21:28: saumselig nein, aber die leute von der tz hatten khr den zettel geklaut oder so…
  • 21:29: Ojweh Der franz zeigt dem Kalle jetzt mal, wie man eine freie Rede hält – Chapeau! yfrog.com #fcbjhv
  • 21:29: Probek @saumselig Ah, dieses Jahr ist ja auch deswegen besonders, weil es die letzten Jahre (!) immer einen freien und kostenlosen offiziellen Livestream gab.
  • 21:30: saumselig die sz hat übrigens eine andere variante: “”Lieber Franz ich danke dir. Ich danke dir, ich danke dir sehr. Ich danke, das fällt uns nicht schwer. Ich danke dir ganz toll, weiß gar nicht was ich sagen soll…. Und ein ganz spezielles Danke an 1860, für die Watschn an dir.””
  • 21:30: saumselig @probek und warum hat man dieses Mal darauf verzichtet?
  • 21:32: Probek Franz über die Arena: “Mit Abstand das schönste Stadion der Welt”.
  • 21:33: Probek @ojweh Danke für die Livefotos … landen übrigens auch im Liveblog tr.im #FCBJHV
  • 21:33: LizasWelt Für meine Nerven eine Säge / sind Reime nur dem Reim zuläbe.
  • 21:33: saumselig den Kritiken nach ist der Dichterauftritt von KHR in die Hose gegangen. Sollte er vielleicht noch mal im heimischen Partykeller üben.
  • 21:35: saumselig das schönste Stadion der Welt…
  • 21:35: LizasWelt Rummenigges Gedicht auf den Kaiser ist die Rache an Alan & Denise (http://j.mp/liza508). #FCBJHV
  • 21:35: saumselig das werde ich beurteilen können, wenn ich am 34. Spieltag da war. Solange glaube ich dem Franz mal
  • 21:36: Probek “Der ist schon als Manager auf die Welt gekommen” Franz über den Uli.
  • 21:36: Probek “Vielleicht genauso aktiv. Vielleicht nicht ganz so”
  • 21:37: Probek “Du hast dich um alles gekümmert, da brauchst du heute drei, vier Personen. Du bist die Seele des Clubs.”
  • 21:37: saumselig Ein Charmeur ist er ja der Franz.
  • 21:37: Probek “Und ich bleibe dem FC Bayern verbunden. Nach 51 Jahren kannste nicht einfach sagen, tschüss, das war’s.”
  • 21:38: saumselig @probek was macht denn der franz nun? Die traditionself anführen?
  • 21:38: Probek “Jetzt komma zum Danke. Danke an …” (alle)
  • 21:39: Probek “Bessere Leute als die, die hier auf dem Podium sitzen, findest nicht”.
  • 21:39: Probek @saumselig Der hat schon noch genug Funktionärsjobs bei der Uefa, Fifa etc.
  • 21:40: saumselig @Probek vielleicht könnte er mal den blattersepp kicken
  • 21:40: Probek Franz warnt den Uli schon mal vor, wie die Wortmeldungen verlaufen können.
  • 21:40: Probek “Alles Gute und bis demnächst, Danke” (Standing-O vom Publikum)
  • 21:40: AUDiOANABOLiKA lese bei @probek die #fcbjhv mit und die #beckenbauer’sche rede erinnert mich an die reden von dumbledore in den harry potter büchern.
  • 21:42: Probek “Jetzt wird’s ganz nüchtern, TOP 3: Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft”
  • 21:43: saumselig au fein. sehen sie auch so aus? schwarzer rolli und schnauzbart?
  • 21:45: saumselig der TZ Ticker macht Pause während der Wirtschaftsprüfung.
  • 21:45: saumselig @Probek zwei Biermarken gab es pro Mitglied? Ist das ein gutes Zeichen oder ein schlechtes?
  • 21:45: Probek So, Netbook hängt am Stromkabel und lädt auf (in der Fotografen-Ecke)
  • 21:46: saumselig @Probek yes!
  • 21:46: Probek “Wir haben einen Rekord heute: 4.741 Mitglieder sind anwesend”
  • 21:46: saumselig @Probek gab es Probleme am Einlass wegen Notebook?
  • 21:48: Probek So, gleich gibt’s die Wahlen.
  • 21:48: saumselig bin auf das hoeneß’sche Ergebnis gespannt.
  • 21:48: Probek Nächster TOP: Entlastung des Präsidiums.
  • 21:48: Probek @saumselig Nein.
  • 21:49: Probek Einwände gegen die Entlastung: 0.
  • 21:49: Probek “Ich darf feststellen, dass das Präsidium einstimmig entlastet worden ist”.
  • 21:50: Probek Wahl des Präsidiums.
  • 21:51: Probek “Die Wahl der Präsidiumsmitglieder kann in einem Wahlgang per Akklamation erfolgen”.
  • 21:51: ElCobra Wenn das #DSF auf Zack wäre, würde der anwesende Netzreporter Breuckmann, Neururer und Georg Koch Livevorlagen von der #fcbjhv geben.
  • 21:52: Probek “Es geht jetzt nur darum, ob ein Antrag auf Einzelwahl gestellt wird” (einer meldet sich)
  • 21:53: saumselig Der will auch seine fünf Minuten Ruhm
  • 21:53: Probek “Herr Dr. Michael Freiberg will einen Antrag auf Einzelwahl stellen”.
  • 21:54: Probek Jetzt wird abgestimmt, ob man Einzelwahl haben will (2-7 Stimmen), Wer ist dagegen (der Rest …)
  • 21:54: Probek “Blockwahl ist mit einigen Tausend Stimmen so beschlossen”
  • 21:55: Probek “Wer ist für Präsidium Uli Hoeneß und Vizepräsident Bernd Rauch” (ca. 4.700 Stimmen). Gegenprobe
  • 21:55: Probek Jetzt werden die Gegenstimmen ausgezählt
  • 21:56: saumselig Dr. Michael Freiberg? Und wer noch?
  • 21:56: Probek 20 Gegenstimmen. Enthaltungen?
  • 21:59: Probek Für das Präsidium haben gestimmt: von 4490 4458, 20 Gegenstimmen, 12 Enthaltungen.
  • 22:00: Probek “Ich darf die Mitglieder des Präsidiums, Uli Hoeneß als Präsident, Fritz Scherer als 1. und Bernd Rauch als 2. Vizepräsidenten zu ihrer Wahl beglückwünschen”.
  • 22:00: Probek “Ich darf fragen, wer die Wahl annimmt …” (alle nehmen an)
  • 22:00: danny_mahony uli hoeneß mit 99,3% (im block mit den vizes) zum präsidenten des fc bayern gewählt! #fcbjhv
  • 22:00: Probek Wahl des Ehrenrats.
  • 22:01: sprungfeldh Von 4490 Stimmen sind 20 dagegen, 12 enthalten sich – eine überwältigende Mehrheit für Uli Hoeneß, Rauch & Scherer! Glückwunsch! #fcbjhv
  • 22:01: nedfuller SED Wahergebnisse.
  • 22:02: LizasWelt @nedfuller: Nur keinen Neid!
  • 22:02: Probek Der Ehrenrat wird mit 0 Gegenstimmen und mit einigen Enthaltungen gewählt, alle nehmen die Wahl an.
  • 22:03: saumselig wann ist denn endlich aussprache?
  • 22:04: nedfuller @LizasWelt Demokratie ist anders.
  • 22:04: nedfuller Bei uns auf der MV war wenigstens Dampf drin ;-)
  • 22:04: Poldilicious Wie lange geht die JHV denn ? o.o lol xD
  • 22:05: Probek @Poldilicious Solange sie dauert. Solange es noch offene Tagesordnungspunkte gibt.
  • 22:05: LizasWelt @nedfuller: Nö, Demokratie ist genau so.
  • 22:05: saumselig @nedfuller das ist auch demokratie. und zwar gut vorbereitete. geht ja schließlich um die bewertung des gesamtvereins und nicht nur die sportliche.
  • 22:05: Probek Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist auch ohne nennenswerte Gegenstimmzahl gewählt worden.
  • 22:05: nedfuller Ja, ich stutze aber bei solch Wahlergebnissen immer. Die richtigen Leute wurden bestimmt gewählt.
  • 22:06: LizasWelt @nedfuller: Für die Scheiß-Mitgliederversammlung seid’s doch ihr verantwortlich!
  • 22:06: Probek @LizasWelt LOL.
  • 22:06: nedfuller @lizaswelt hehe, das stimmt. Aber wir wollten es ja auch so.
  • 22:06: saumselig @LizasWelt lol!
  • 22:07: Probek Blumengestecke werden gereicht. Da freut sich der Uli, der Fritz und der Bernd.
  • 22:07: fehlpass @probek @nedfuller Na, wart doch einfach mal bis die Wortmeldungen kommen. :) #fcb #fcbjhv
  • 22:07: saumselig Die Sache mit den Blumen ist so abgeschmackt. Wäre mal für was anderes
  • 22:08: Probek Jetzt redet Uli.
  • 22:08: Probek “Meine sehr verehrten Mitglieder, liebe Damen und Herren, ich bin überwältigt ob dieser Unterstützung, die uns zuteil wurde.”
  • 22:09: nedfuller psssst.
  • 22:09: Probek “Wenn ich den Abend verfolge, vor dem ich ehrlich gesagt ein wenig Muffensausen hatte, muss ich sagen, ich bin sehr erfreut.”
  • 22:10: Probek “Da schafft es der FC Bayern in fünf Jahren 163 Mio. Verbindlichkeiten der Allianz Arena abzubauen. Als wir 2005 die Arena eröffneten, da hatten wir noch einen Partner. Der ist uns aber in Zwischenzeit abhanden gekommen.”
  • 22:11: Probek Hoeneß zeigt sich dankbar für die Unterstützung, die ihm durch die Wahl mit großer Mehrheit offenbar wurde.
  • 22:12: Probek “Überall da, wo Menschen arbeiten, werden Fehler gemacht. Wenn sie einen Spieler holen, wissen sie nie, ob die Spieler beim neuen Verein auch so gut spielen, wie beim Verein vorher”.
  • 22:13: Ojweh Uli h. Gesteht als neuer Präsident Fehler in der Transferpolitik ein und gelobt Besserung #fcbjhv
  • 22:13: Probek “Ich möchte aber auch um Geduld werben, für solche Spieler, auch wenn wir versuchen werden, die Rate der gelungenen Transfers zu erhöhen”.
  • 22:14: Probek “Die Bedeutung des FC Bayern erscheint mir manchmal fast übergroß. Ich möchte darum bitten, dass wir alle mehr Gelassenheit zeigen”.
  • 22:14: Probek “Sie können sicher sein, dass wir alles versuchen werden, um den Verein auch sportlich dahin zu bringen, wo wir wirtschaftlich schon sind.”
  • 22:14: Probek “Wir müssen alle, auch sie als Mitglieder, mehr Gelassenheit zeigen”.
  • 22:15: Probek “Ein Abend wie heute zeigt, dass die breite Basis der Vereins gelassener ist, als manche denken.”
  • 22:15: Probek “Wir müssen zusammen stehen.”
  • 22:16: Probek “Wir müssen uns auch mehr wehren. Wir müssen auch, nicht arrogant, aber selbstbewusst der Club sein, der gnadenlos (sic!) seine Ziele anstrebt und auch verwirklicht.”
  • 22:16: Probek Ein Dank an Franz in Anekdoten.
  • 22:17: Probek Und auch Uli verwendet das Bild von der alten Hütte, in der sich alle Mannschaften des FC Bayern umgezogen haben (und es leider noch keine Damenmannschaft gab)
  • 22:18: Probek “Ich möchte auch der Schickeria die Hand reichen, heute Abend.”
  • 22:18: Ojweh Hoeneß appelliert an Gemeinschaftsgefühl und Geschlossenheit unter den Fans – reicht auch der Schickeria die Hand #fcbjhv
  • 22:18: Probek “Trotz alledem muss jeder, der mit dem FC Bayern München geht, die Gesetze dieses Landes 100-prozentig einhalten”.
  • 22:19: Probek “Ich wünsche Louis van Gaal und den Spielern, alles alles Gute und hoffe auf ihr Verständnis, wenn die jetzt gehen.”
  • 22:20: Ojweh Hoeneß entlässt van Gaal!!!! #fcbjhv
  • 22:20: isentaler Hoeneß entlässt van Gaal!!!! #fcbjhv (via @Ojweh)
  • 22:20: Ojweh ( weil er am sonntag ein wichtiges Spiel hat…) #fcbjhv
  • 22:20: Probek “So, jetzt kommen Dinge, die mir nicht so liegen: Funktionärsdinge” (und er müht sich, Tagesordnungspunkte einzuhalten)
  • 22:21: saumselig ist dreißig jahre funktionär und macht nun dinge, die ihm nicht so liegen?
  • 22:21: fehlpass @probek “Gelassen”? Hat Uli die Wortmeldungen im Anschluss etwa vergessen? Hoffe ja daß da nicht nur gelobhudelt wird. #fcb #fcbjhv
  • 22:21: Probek Er kramt, stockt, fragt Nachbarn und: findet am Ende den Satzungsänderungsantrag, den er verlesen muss.
  • 22:23: saumselig habe mir ein bier aufgemacht und warte mit spannung auf die wortmeldungen. passiert da noch was oder sind alle schon so eingelullt?
  • 22:24: Probek Stefan Viehhauser stellt einen Antrag. Mal gucken, welchen.
  • 22:24: saumselig bochum hat sich gerade ein 0:0 gegen Köln ermauert, falls es interessiert
  • 22:25: LizasWelt @saumselig: Kommentar von Trainer Baade dazu: „Netto gegen Rewe endet 0:0. Hätte man vorher ahnen können. Die kleinen Preise.“
  • 22:25: Probek Der Antrag wird verlesen: Die Zustimmung der Mitgliederversammlung soll für weitere Reduzierungen der Anteile der e.V. an der AG notwendig werden.
  • 22:26: saumselig @Probek guter antrag
  • 22:26: Probek Herr Viehhauser begründet den Antrag. (Schreibung seines Namens übrigens ohne Gewähr)
  • 22:27: Probek Hintergrund: Werden weitere 7,5 Prozent der AG verkauft, erhalten andere Anteilseigner als der e.V. Sperrminoritäten.
  • 22:30: Probek “Herr Viehhauser, danke für den sachlichen Vortrag”.
  • 22:30: Probek “Bis zur nächsten HV gibt es auf keinen Fall einen weitern Anteilverkauf”, Uli Hoeneß.
  • 22:31: Probek “Ihre Sorgen bezüglich der Sperrminorität teile ich nicht, es wäre es was anderes, wenn wir größere Anteile verkauften”.
  • 22:32: Probek “Sie können auch sicher sein, dass wir in allen Verträgen, die wir da geschlossen haben, auch Sicherheiten eingebaut haben.”
  • 22:33: saumselig Ab wann gäbe es eine Sperrminorität bei einer AG?
  • 22:33: nedfuller Die Sicherheiten werden bestimmt noch ausführlich erläutert.
  • 22:33: Probek “Wir geben ihren Antrag in die Kommission für die nächste JHV, in einem Jahr reden wir dann über diesen Antrag, sind sie damit einverstanden? Ich verspreche ihnen, bis dahin werden wir keine weiteren Anteilsverkäufe geben.”
  • 22:34: Probek Der Antragsteller ist einverstanden (“ein Wort von Ihnen, Uli Hoeneß, gilt mir soviel wie der Antrag”)
  • 22:34: saumselig gefunden: Sperrminorität ist eine Minderheit von mindestens 25 Prozent plus einer Aktie des auf der Hauptversammlung einer AG vertretenen Grundkapitals. Gegen diese qualifizierende Minderheit sind Satzungsänderungen nicht möglich. Kapitalerhöhungen oder Fusionen können so verhindert werden.
  • 22:34: fehlpass @probek Ich komme immer noch darüber hinweg: Uli Hoeness hält seine letzte Rede als Manager und es gibt keinen Livestream. #fcbjhv #fcb
  • 22:34: saumselig wüßte nicht, welche Sicherheiten das verhindern sollen
  • 22:35: Probek “Wir haben gedacht, dass wir, wenn wir in einer Weltwirtschaftskrise es schaffen, Anteile so teuer zu verkaufen, nur Beifall bekommen.”
  • 22:35: saumselig @Probek da tropft der Schleim. Sorry. So ein Pathos kann ich nur schwer ertragen.
  • 22:35: Probek “Soweit die Anträge. Vielen Dank.”
  • 22:36: Probek “Jetzt zu TOP 7, Verschiedenes: Wortmeldungen.”
  • 22:36: nedfuller Auja! Endlich !
  • 22:36: saumselig endlich!
  • 22:37: Probek “Wir haben mehr als 20 Wortmeldungen, ich bitte um Verständnis, dass wir nur 2-3 Minuten pro Wortmeldung akzeptieren”.
  • 22:37: Probek Leider hat sich der erste Wortmelder nicht vorgestellt bzw. wurde nicht vorgestellt.
  • 22:37: LizasWelt Der FCB-Liveticker hat sich sicherheitshalber schon mal verabschiedet.
  • 22:38: nedfuller Wetten, die Hälfte wiederholt sich?
  • 22:38: Probek “Heute ist der Tag nicht für Kritik, sondern für das Nach-vorne-Schauen” (der mir unbekannte Wortmelder)
  • 22:39: saumselig ich hoffe, sie haben auch ein paar jubelperser an die mikros gestellt
  • 22:39: Probek “Uns stünde ein Spieler wie Zé Roberto immer noch gut zu Gesicht”.
  • 22:39: Probek Na ja, das war jetzt mehr Lob als Tadel.
  • 22:40: nedfuller Ja, das musste kommen. Der Zé. Verletzt isser. Was hätten die gezetert, wenn er einen 2 Jahresvertrag bekommen hätte…
  • 22:41: Probek “Ottmar Hitzfeld ist nicht deswegen gegangen, weil er sich dem Stress der Bundesliga nicht aussetzen wollte, nicht, weil der Karl-Heinz ihn mit der Mathematik kam”, Uli Hoeneß Antwort zu dem Wortmelder.
  • 22:41: Probek “Wir haben mit Breno einen Spieler, wahrscheinlich das Beste, was es in Europa in dem Alter gibt”
  • 22:42: Probek (alles O-Töne von Uli)
  • 22:42: nedfuller Oha. Breno. Na dann.
  • 22:43: Probek “Man muss auch mal einen älteren Spieler gehen lassen. Ich liebe Zé Roberto, aber man muss auch sehen, dass dann ein Thomas Müller weniger Chancen hätte”
  • 22:43: Probek Auch der nächste Redner stellt sich nicht vor (oder wird vorgestellt), den kenn’ ich aber …
  • 22:43: Probek “Ich bin seit 1956 ein sehr aktives Bayernmitglied”
  • 22:45: Probek Viele, viele Mitglieder gehen.
  • 22:45: fehlpass @probek “Breno …, wahrscheinlich das Beste, was es in Europa in dem Alter gibt” Wie bitte? Ist das sein Ernst? #fcbjhv #fcb
  • 22:46: Probek “Jetzt müssen wir hinter der Mannschaft stehen. Aber wir müssen das Motto haben: Anfeuern statt Auspfeifen!”
  • 22:46: Probek “Leider war es aus feuerpolizeilichen Gründen oder so nicht möglich, dieses Motto in der Südkurve aufzustellen”
  • 22:46: Probek “Wir müssen die Kartenvergabe über Viagogo ändern”
  • 22:48: Probek Noch mal den Namen des Wortmelders nachgereicht: Werner Simmerl.
  • 22:49: saumselig was ist mit viagogo?
  • 22:50: Probek “Wir haben vor zum Thema Viagogo Kartenverkauf gleich am Anfang des nächsten Jahres mit dem Arbeitskreis Fandialog zu sprechen” (Uli Hoeneß)
  • 22:50: LizasWelt Werner Simmerl, Superfan: www.abendzeitung.de
  • 22:51: Probek “Wir werden mit aller Macht verhindern, dass Fans in den klassischen Stehplatzkurven 112 und 113 auftauchen”.
  • 22:52: Probek So, jetzt die nächste Wortmelderin. Ich sage mal vorab: eine Lobhudeleierin, die Dame ist bekannt.
  • 22:52: Probek “Danke Frau Schiller, wir wissen, dass sie eine treue Seele unserer Fans sind” (Uli)
  • 22:53: Poldilicious Ah das ist der von eyep.tv glaub ich xD.. Fanreporter. Wie recht er hat :/… kein auspfeifen mehr!!
  • 22:53: Probek Drei Wortmelder gleichzeitig … einer mit Riesen-Gamsbart.
  • 22:53: Probek “Grüß Gott beiander, heißt das bei uns in Oberbayern” … “Ich bin sehr stolz, ein Bayernmitglied zu sein”.
  • 22:54: fehlpass @probek “Wir müssen die Kartenvergabe über Viagogo ändern” Endlich wird das mal angesprochen. Das ist nämlich das Grauen. #fcb #fcbjhv
  • 22:56: Probek Und ab.
  • 22:56: Probek Ein eher kabarettistischer Auftritt.
  • 22:57: Probek Der nächste Wortmelder: bittet um die Beibehaltung der bestehenden Anteilsverhältnisse.
  • 22:58: Probek “Es gibt auch im Großraum München hervorragende Fans”. Muss ja auch mal gesagt werden.
  • 22:59: Probek “Bitte nicht nur mit Menschen aus dem Arbeitskreis Fandialog sprechen, da ist der Münchner Fankreis absolut unterrepräsentiert”.
  • 23:00: Probek So, jetzt bittet Uli eine Unterbrechung der Veranstaltung: “Wir wollen Franz Beckenbauer zu einem Ehrenpräsidenten des Vereins machen”.
  • 23:00: Probek Hatte er das vergessen??
  • 23:00: Probek “Wir wollen ihn jetzt zum Ehrenpräsidenten küren, weil keiner hat es so verdient wie er”.
  • 23:01: Probek Und schwupps, ist der Franz Ehrenpräsident. Ohne Wahl.
  • 23:02: Probek “Da muss ich sagen, da müssen wir jetzt noch ein bisschen üben, das war nicht so gut” (Uli über das Procedere)
  • 23:02: Probek Nächster Wortmelder.
  • 23:03: Probek “Ich möchte den Herrn Hoeneß bitten: hängen sie weiter die Abteilung Attacke raus und tuen sie uns Fans den Gefallen: hauen sie den Scheißverein [gemeint ist der Vierzahlenverein] raus”.
  • 23:04: Probek “Danke für ihre Wortmeldung”.
  • 23:04: Probek “Sie können sich sicher sein: wir werden alles dafür tun, wenn 1860 ernsthaft aus der Arena raus will”.
  • 23:05: saumselig @Probek ist das sinnvoll, wenn die arena so ein minus macht? oder woher kommt das defizit?
  • 23:05: Probek Jetzt beklagt sich ein Unterrangsitzer darüber, dass es bei ihm reinregnet. (Ohne Worte)
  • 23:06: Probek “Es regnet und dann muss man noch Bielefeld zusehen”.
  • 23:06: Probek (Immer noch ohne Worte)
  • 23:07: Probek Immerhin bietet er Uli seine Jahreskarte an (leihweise), damit er mal ausprobieren kann, wie gruselig seine Sitzplatzkarte liegt.
  • 23:07: Probek Und ab.
  • 23:07: Probek Unglaublich.
  • 23:07: Probek Egal.
  • 23:07: Probek Nächste Wortmeldung.
  • 23:07: nedfuller Hehe. Der war wohl nie im alten Stadion…
  • 23:08: fehlpass @probek Was für ein Trottel! Frag ihn bitte mal im Anschluß oder er extra dafür zur JHV gekommen ist. #fcbjhv #fcb
  • 23:09: fehlpass @probek @nedfuller Stimmt, dachte ich auch gerade. Der hätte mal ins Olympiastadion kommen sollen. #fcb #fcbjhv
  • 23:09: Probek Widmann, Fitscher, Schur: die nächsten Wortmelder. Schreibung ohne Gewähr.
  • 23:10: Probek “Ich habe eine Herzensangelegenheit: die Errichtung eines Fanmuseums”.
  • 23:10: Probek Hat er Recht, ist aber nix für Hoeneß, sowas.
  • 23:10: bayern lover wenn er die Karte abgeben will, ich nehme sie gerne (kostenlos)
  • 23:10: 7-string-wizard @probek: der hat sich nach dem Makaay-Trikot gartantiert erstmal
  • 23:10: 7-string-wizard @probek der hat doch garantiert auch die Trikotnummernfolge Matthäus – Elber – Makaay – Ribery gekauft, was? ;-)
  • 23:11: Probek Uli: “Wir sind da eigentlich ziemlich nahe bei Ihnen, arbeiten schon Jahre (sic!) daran, aber das kostet alles zu viel Geld”, “wir suchen Partner”.
  • 23:12: Probek Wortmelder: der HSV macht es vor …
  • 23:12: Probek Uli: “Sie können sicher sein, dass uns das Thema am Herzen liegt”.
  • 23:14: Probek “Insbesonders Karl-Heinz Rummenigge hat sich des Themas angenommen, wir zwei (gemeit sind Hopfner und Uli) haben bisher keine Finanzierung gefunden”, Uli über die Pläne, ein Fanmuseum zu bauen.
  • 23:15: saumselig museum ist doch eigentlich oll. wozu? wenn man etwas erfahren möchte, dann muss man hingehen ins stadion und nicht von früher schwärmen, das man selbst nie erfahren hat. verstehe ich bei einem fußballverein nicht
  • 23:17: Probek So, jetzt sagt der erste Wortmelder, dass er Tränen in den Augen habe (in tiefstem Bairisch)
  • 23:17: fehlpass @probek @saumselig Finde auch nicht dass wir _unbedingt_ ein Fanmuseum brauchen. #fcb #fcbjhv
  • 23:18: ebs twitpic.com – Es leert sich, #fcbjhv fast vorbei, dann nur noch pk mit uli und franz
  • 23:21: Probek Stichwort Fanmuseum oder besser Vereinsmuseum: Ein Verein, so erfolgreich wie der FC Bayern, mit einer so langen und interessanten Geschichte, kann davon nur profitieren. Die Geschichte des Vereins ist einer der Faktoren, der auch heute noch die Zuschauer fasziniert, nicht zuletzt mich. Und dem einen Raum zu geben, einen Ort, an dem das gefeiert wird, ist überfällig.
  • 23:22: Probek Buh-Rufe für den aktuellen Wortmelder, aber oft nur deswegen, weil die als Redner nicht so dolle sind und: es vielen zu lange dauert.
  • 23:22: saumselig @Probek genau deswegen fände ich das museum doof. weil es ein einseitiges abfeiern wäre.
  • 23:23: Probek Immerhin: der aktuelle Wortmelder glaubt an den Champions-League-Sieg, auch in diesem Jahr (“weil wir unterschätzt werden, das ist unsere Chance”)
  • 23:23: Probek Jetzt: Rainer Kress.
  • 23:23: nedfuller @saumselig Kann aber wie bei uns zur Aufarbeitung der Geschichte (Die Raute unterm Hakenkreuz) genutzt werden.
  • 23:26: saumselig @nedfuller das wäre eine punkt, an dem das wort “museum” auch passen würde.
  • 23:26: Probek @saumselig Ein Erfolgsverein mit Erfolgsfans feiert seine Erfolge, die die Grundlage seines Aufstiegs bilden. Finde das durchaus nachvollziehbar. Und, ganz ehrlich: ich mag Museen, ich finde den Umgang von Vereinen wie Real Madrid und FC Barcelona (ja, durchaus diese Kategorie) mit dem Thema vorbildlich.
  • 23:27: Probek @saumselig Und allein Kurt Landauer ist jede Erinnerung wert. www.probek.net
  • 23:29: fehlpass @probek @saumselig Mag alles sein, aber schmeckt trotzdem arg nach Selbstbeweihräucherung. Stehe da nicht so drauf. #fcb #fcbjhv
  • 23:31: nedfuller Bei uns ist das Museum ein Renner. Immerhin können sich viele junge Fans nicht mehr daran erinnern: Wir haben mal in echt Titel gewonnen.
  • 23:31: saumselig @Probek vielleicht bin ich ja auch “traditionsecken” geschädigt
  • 23:32: Probek @fehlpass Entschuldige, aber: natürlich ist der Verein auch die Summe seiner bisherigen Erfolge. Das ist ein Asset, ein Pfund, mit dem auch andere Unternehmen wuchern. Und, nicht zuletzt: erfolgreich vermarkten. Jedes Trikot, das auch nur in Ansätzen “Retro” ist, geht darauf ein.
  • 23:32: Poldilicious Och ich würd ein Museum toll finden =)
  • 23:33: Probek @fehlpass Ich habe mal mit mehr als 140 Zeichen geantwortet (im Liveblog) #FCBJHV
  • 23:34: Probek Falls noch bemerkenswerte Wortmeldungen kommen, melde ich mich noch. Bis jetzt nur mildeste Kontroversen zu verzeichnen. Das war schon mal anders …
  • 23:36: Probek Auch der aktuelle Redner wundert sich darüber, dass der Verein nicht begreift, warum der Verein in einem Vereinsmuseum nicht eine sinnvolle Investition sieht.
  • 23:36: nedfuller Zumal ein Museum auch ein Grund ist ausserhalb des Spieltages zum Stadion zu fahren.
  • 23:39: Probek “Ist Christian Steffen noch da?”
  • 23:39: Probek Offensichtlich, denn jetzt steht er auf der Bühne.
  • 23:39: Probek Und freut sich, dass er steht.
  • 23:39: Probek “Als Klinsmann kam, ist eine Welt in mir zusammengebrochen”
  • 23:39: Probek Süß.
  • 23:40: Probek “Hat denn der Karl-Heinz die Macht in dem Verein übernommen”, dachte er, als der Vorgänger von van Gaal ans Ruder kam.
  • 23:41: saumselig Ich sage mal gute Nacht! Und einen besonderen Dank an “den unermüdlichen Probek”!
  • 23:44: Probek @saumselig Ich danke fürs Kommentieren. Nachher packe ich noch mal ein paar Fotos auf Flickr, die ersten sind ja schon zu sehen. www.flickr.com
  • 23:44: Probek “Jetzt, last but not least, Johann Gerlein”.
  • 23:44: Probek Hansi. Der Höslwanger.
  • 23:45: Probek Einer der 13. Der, der nicht mehr dem größten Bayernfanclub vorsteht.
  • 23:46: Probek Die JHV endet also so, wie viele, viele andere Beiträge: mit einer Lobhudelei.
  • 23:47: Probek Das war der letzte Wortmelder. 23:46 Uhr: Offizielles Ende der JHV. “Und draußen gibt’s noch Freibier”, die letzten Worte Uli Hoeneß’.
  • 23:48: Probek Ich bin dann auch mal raus und danke allen, die hier mitgelesen und -kommentiert haben.
  • 23:48: nedfuller Danke für den Liveblog!
  • 23:49: Probek Servus, macht’s gut.
  • 23:51: MucAir @probek super LiveTicker – Danke #FCBJHV
  • 23:51: Huge Danke für die Mühe, war wie Fernsehen ;)
  • 23:52: fehlpass @probek Dann gehe ich auch mal schlafen. Nochmal: Danke vielmals fürs Livebloggen! #fcb #fcbjhv
  • 23:53: Probek Und ich mache dann mal endgültig zu. Danke!

Direktlink zum Livebloghoster

Ein paar Fotos:

Weitere Liveticker von der Jahreshauptversammlung: FCB, AZ, TZ, SZ, BR.

Meldungen zur JHV: FCB zum 17. Mal in Folge profitabel (Zahlen und Fakten, PDF: Bilanz 2008/09, Finanzzahlen 2008/09), Königlicher Abschied für den Kaiser, Beckenbauer Ehrenpräsident: Hoeneß neuer Bayern-Präsident (Quellen: jeweils FCBayern.de)

Video von der JHV (offiziell, endet vor den Wortmeldungen)

PS:
Eine kleine Ergänzung noch zum Thema Fan- bzw. Vereinsmuseum. Mit 1,2 Millionen Besuchern im Jahr ist das Vereinsmuseum des FC Barcelona nicht nur das populärste Museum in Barcelona, sondern in ganz Katalonien (zum Vergleich: Deutschlands bestbesuchtes Museum, das Münchner Deutsche Museum, kommt auf rund 1,4 Millionen Besucher im Jahr). Aber auch in Deutschland haben inzwischen unter anderem der Hamburger SV, Werder Bremen, Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmund sowie der FC Schalke 04 Museen gegründet und ich habe selbst habe vor Jahren einmal eine Ausstellung besucht, die für mich zu den eindrucksvollsten gehört, die ich jemals sah. Das ganz offensichtlich vorhandene Bedürfnis vieler, sich an Fußballgeschichte und -geschichten zu erinnern, so zu vernachlässigen, wie es der FC Bayern tut, halte ich für einen großen Fehler. Im Falle meines Vereins erklärt sich das aber durch die von der Vereinsführung (bzw. mehr noch von der AG-Führung) vorgegebene gnadenlose Ausrichtung auf Gegenwart und Zukunft der Fußballabteilung und die Abneigung Hoeneß’ gegenüber allem, was dadurch Bedeutung erringen will, dass es früher mal Großartiges geleistet habe.

Über die Güte des bajuwarischen Menschenhandels

Zur Klärung der Frage, wie gut die Transferbilanz des FC Bayern München in den letzten Jahren wirklich war, habe ich mir mal die Kader-Zugänge der letzten Jahre angesehen und diesen Menschenhandel dann nach sportlicher Leistung der Kicker positiv, neutral oder negativ bewertet (u.a. nach Kriterien wie: war das Geld wert, war das Geld nicht wert, hat sich durchgesetzt, kostete eh kaum etwas, bekam keine Chance, war dauerverletzt uswusf. ((Eine detailliertere Erklärung der Wertungskriterien findet sich in den Kommentaren))). Quelle für Transfersummen und Zugänge war Transfermarkt.de, Quelle für Spielerdaten (Saisonspiele) die Wikipedia oder Fussballdaten.de.

Transferzugänge FC Bayern 1997 bis 2009


Zeichenerklärung: + = positiv / ± = neutral / − = negativ

Insgesamt ergibt sich bei insgesamt 94 Transfers ((darunter auch doppelt gezählte durch Leihen und Rückleihen; die Ausgaben für den Kader der Bayern allein an Transfersummen lagen in dem Zeitraum bei 318,35 Millionen Euro)) seit der Saison 1997/1998 nach meiner Einordnung in sportlich gelungene, misslungene bzw. neutral bewertete Transfers eine sehr, sehr ausgeglichene Bilanz: 30 positiven Transfers stehen 29 negativ bewertete gegenüber; 35 Transfers habe ich neutral bewertet, darunter alle Zugänge der laufenden Saison. Lässt man die neun Transfers der gerade begonnenen Saison weg, erhält man die Zahlenreihe 30-26-29. Ausgeglichener geht’s kaum.

Werden die jeweiligen Ablösesummen berücksichtigt, zeigt sich eine etwas bessere Bilanz: 173,45 Mio. Euro wurden für mindestens neutral bzw. positiv bewertete Transfers ausgegeben, 94,2 Mio. Euro für eher negativ bewertete. Da kann man vermuten, dass sich das Geldausgeben doch gelohnt hat. ((Transfererlöse, Handgelder usw. werden dabei außer Acht gelassen; es geht hier in allererster Linie um die sportliche Güte der Einkäufe, nicht um eine wirtschaftliche Untersuchung))

Und was lernen wir daraus? Nicht viel, wenn man das nicht mit anderen Vereinen vergleicht. Toll wäre es, wenn sich jetzt jemand die Mühe macht und eine ähnliche Auflistung für seinen Verein aufstellt. Allein um mal zu gucken, ob das Vorurteil standhält, dass die Kaderpolitik der Bayern schlecht ist und die des eigenen Vereins deutlich besser. Was meint ihr?

Sollten hier übrigens Einwände gegen die Einordnung bestimmter Spieler in bestimmten Jahren unter den Rubriken “Positiv”, “Neutral” oder “Negativ” bestehen, bitte ich, die in den Kommentaren zu äußern. Meine Bewertung erfolgte nach bestem Wissen und Gewissen, aber selbstverständlich subjektiv.

PS: In der Tabelle noch die Zahl der Bundesliga-Spiele für den FC Bayern ergänzt, kleine Korrekturen an der Einstufung (19.8.2009). Schon anhand der Bundesliga-Spiele kann man in dem meisten Fällen sehen, ob die Kicker sich bei Bayern durchsetzen konnten: die 56 Spieler aus den Rubriken “positiv” bzw. “neutral” kommen auf insgesamt 3.807 Bundesligaspiele (∅ 68 Spiele pro Mann), die 29 Spieler in der “negativ”-Rubrik auf insgesamt 703 Spiele (∅ 24 Spiele pro Mann). ((nimmt man noch Santa Cruz heraus, der zwar 155 Spiele für Bayern absolvierte, sich aber nie durchsetzen konnte, sind es weniger als 20 Spiele pro Mann))

Nachtrag, 20.8.2009: Tobias hat meine Anregung aufgegriffen (dankeschön!) und mal für Werder Bremen eine ähnliche Liste aufgestellt.

Nachtrag, 22.8.2009: Sebastian greift für Bayer Leverkusen den Ball auf. Danke!

Nachtrag, 25.8.2009: Für den VfB Stuttgart legt Hirngabel im Brustring eine Transfer-Statistik nach.

Nachtrag, 26.8.2009: Nedfuller hat im Kollektiv, aber nur für den Hamburger SV ebenfalls eine sehr umfangreiche Auflistung gebastelt. Und auch der Spielbeobachter ist nachtragend (zum 1. FC Köln).

Zitat des Tages: Alles Schweine

Lasst uns bitte sachlich bleiben. Neuer ist ein Schalke-Schwein, genauso wie Rensing ein Bayern-Schwein ist.
Mingarot erklärt, warum Manuel Neuer nicht nach München kommen soll ((meine Meinung))

Online-Petitionen kommen langsam in Mode. Mal schauen, ob’s was nützt.

Ein Seminar für Uli Hoeneß

Du kannst ja alles behaupten, irgendwo – und musst nicht mal mehr deinen Namen drüberschreiben (…) eine Katastrophe!
Uli Hoeneß über “die Internet-Situation”

Uli Hoeneß spricht am 3. Mai 2009 im “Sonntags-Stammtisch” des BR über das Internet und Helmut Markwort aus der Seele. Ein Mitschnitt davon (ebenfalls zu hören: Markus Söder, bayerischer Gesundheitsminister) ((Lieber Bayerischer Rundfunk, liebe Anwälte des Bayerischen Rundfunk: Ich gebe zu, dass ich den 83 Sekunden langen Audio-Mitschnitt eures “Sonntags-Stammtisches” selbst angefertigt habe, auch wenn ihr die 59-minütige Stammtisch-Sendung online in ganzer Pracht als Video in der BR-Mediathek zur Verfügung stellt (das Zitat selbst kommt in der Sendung ab der 16. Minute, nach dem an Uli Hoeneß gerichteten “ihre Bratwürste sind ungefährlich”). Aber die Mediathek bietet leider keine Einbindungs- oder Verlinkungs-Möglichkeit, da habe ich das Zitat lieber selbst rausgesucht (und ich brauchte ja auch nur die paar Sekunden). Falls ihr dennoch ein Problem mit dem Audioclip habt, gebt bitte ohne Kostennote o.ä. Bescheid, ich schmeiß’ das dann hier wieder raus, auch wenn ich glaube, dass das hier mit dem Zitatrecht noch abgedeckt sein sollte)):

[audio:Das_Netz_ist_boese.mp3]

Da das so einfach nicht stimmt, schreibe ich jetzt auch gleich mal was ins Internet rein und meinen Namen mein Pseudonym ((meinen Namen kann man mit ein bisschen rumklicken ggf. auch rausfinden, ist aber gar nicht nötig, um mit mir Kontakt aufzunehmen)) darüber darunter:

Lieber Uli Hoeneß,

ich mag Sie ((An dieser Stelle: Dank an Herrn Hollmann fürs Korrekturlesen)), habe aber irgendwie das Gefühl, dass Sie auch 2009 noch “das Internet” trotz eines inzwischen einigermaßen bekannten eigenen Online-Auftritts der FC Bayern München AG fast ausschließlich negativ sehen. Das mit dem Negativ-Sehen möchte ich aber gerne ändern. Dazu biete ich exklusiv für Sie eine kostenlose kleine Seminarstunde an, Motto: “Internet kennen und schätzen lernen in 60 Minuten”. Gerne zeige ich Ihnen anhand konkreter Beispiele, welch ein wunderbares Werkzeug das Internet ist und – Neugier sowie ein wenig Engagement und Offenheit vorausgesetzt – auch für Sie werden kann.

Mein Vorschlag für den Seminarort wäre meine Wohnung, wahlweise komme ich aber auch an einen Ort ihrer Wahl in und um München und bringe das Internet dahin mit (Mobilfunk/UMTS-Empfang oder ein offenes WLAN ist dann allerdings Voraussetzung). Sie können übrigens auch gerne in Begleitung von Helmut Markwort kommen, der offenbar auch einen gewissen Nachholbedarf bei der Beurteilung von Medienqualität im Internet jenseits der Online-Auftritte von Großverlagshäusern hat.

Dieses Angebot halte ich bis zum ersten Spieltag der Bundesliga-Saison 2009/2010 aufrecht (d.h. bis zum 7. August 2009). Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen

Probek (Kontakt)

PS: Hach, das Internet. Vergisst ja so schnell nix, hier z.B. sagt Uli Hoeneß selbst (ab Minute 8:45), dass er ganz scharf darauf ist, den Umgang mit Computern zu lernen – und darin eigentlich bis Ende 2008 fit sein wollte. Ich werde das Gefühl nicht los, dass er das noch nicht geschafft hat, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

Der Tag danach oder: Mein Leisten (Blogschauer)

Ein Verein, der sich in Reichweite der europäischen Top-Klubs sehen will, kann sich Spieler wie Christian Lell oder die Mailänder Leihgabe Massimo Oddo nicht leisten.
André Zechbauer

Mit diesen Aussagen (man muss was tun um zu gewinnen) hat Klinsmann der Mannschaft das sogenannte „Bayern-Gen“ rausoperiert.
Alex

Warum selbst arbeiten, wenn andere das doch schon getan haben? Kann dem, was Alex zum Trainer und André zusätzlich zu Mannschaft, Vereinsführung und den Fans des FC Bayern gesagt haben, derzeit eh kaum etwas sinnvolles hinzufügen ((Tweet-Übersicht)). ((höchstens dies, damit den zweiten Teil der Überschrift nicht nur Insider verstehen)) ((und ja, es gibt auch andere, nicht ganz so gefasste Stimmen))

Nachträge

Klinsmann ist an der aktuellen Lage sicher nicht alleine Schuld. Er ist aber auch nicht völlig unschuldig, denn er macht schlicht und ergreifend zu viele Fehler sowohl personeller als auch taktischer Natur.
Elmarinho

Von den Verantwortlichen des FC Bayern weiß niemand, wie man so etwas macht: einem Starensemble eine Fußballphilosophie einimpfen, geschweige denn einen Verein so zu führen, dass er eine Vorstellung vom Fußball lebt, die auch jenseits des Erfolges Freude bereitet.
Weltsicht Südtribüne (Selbstzitat)

Der grundlegende Schwachsinn war jedoch von Beginn an, laut Klinsmann einen “Fußball wie Liverpool und ManU” zu spielen. Schnelles diagonales Spiel, neumodisch als “One-Toch” bezeichnet. Nur, wenn man dafür keine Spieler hat bzw. holt, geht das einfach nicht. (…) Man muss aus den vorhandenen Spielern das Beste machen und nicht seine taktische Vision einer Truppe aufzwingen, die das gar nicht umsetzen kann.
gses (bei Breitnigge)

„Offenbarung” nennen es die einen, „Waterloo” die anderen. Doch gegen das, was sich gestern vor allem vor der Pause abspielte, kann Napoleons epische Niederlage in Belgien noch als Achtungserfolg bezeichnet werden.
Jannik

So fucking what? Wo ist der Skandal?
Spielbeobachter