Geht runter wie Öl

Norbert Dickel, u.a. Stadionsprecher des Ballspielvereins Borussia 09 e. V. Dortmund, kommentiert im hauseigenen Internetradio die 87. Minute des Spiels FCB – BVB. ((Notiz am Rand: natürlich sagt er Jehova „Bauern-Dussel“, nicht „Bayern-Dusel“, auch wenn er selbst nachher was anderes gesagt haben will. Wer Ohren hat …))

Ein Jahr danach

12. November 2007
Letzte Hauptversammlung des FC Bayern München e.V.

7. November 2008
Die Jahreshauptversammlung danach. Wird auf FCBayern.de für Daheimgebliebene und sogar für Nicht-Miglieder live ins Internet übertragen, auch wenn der Stream traditionell mit Beginn der Wortmeldungen — also an der interessantesten Stelle — abbricht. Ich bin vor Ort, auch deswegen.

Hohe Bäume fangen viel Wind

Für Mark van Bommel

Hohe Bäume fangen viel Wind.
Mark van Bommel am 23. August 2008

Ich muss jetzt aber mehr Vorbild sein und mich mehr im Griff haben.
Mark van Bommel am 8. August 2008

Lieber Mark, ich mag dich. Ich fand auch die Entscheidung richtig, dich zum Kapitän zu machen. Ich werde auch nicht vergessen, wie du in einer grottigen Saison fast der einzige warst, der auf höherem internationalem Niveau mithalten konntest und dem Druck gewachsen war.

Das Image des überharten, zuweilen unfairen Fußballers wirst du nicht mehr los, zumindest nicht mehr in der Bundesliga. Dieses Vorurteil aber auch noch weiter zu bedienen, ist alles andere als hilfreich. Du bist Kapitän des FC Bayern – und da nützt es uns nichts, wenn du andauernd auf der Tribüne sitzen musst. Das Amt ist eine Ehre, bitte erweise dich als würdig. Du sagst selbst, dass du dich mehr im Griff haben musst. Halte dich daran.

Auch wenn ich zweifle, dass man seine Spielweise nach 16 Jahren als Fußballprofi noch groß ändern kann: sprich mal mit Philipp, vielleicht kann er helfen. Denn eigentlich musst und sollst du auch gar nicht die Spielweise ändern, du musst nur lernen, den Dämon in dir zu zähmen. Und das schafft man vielleicht auch noch als 31-jähriger.