Schwarzglasmalerei

Im letzten Podcast ist das Stichwort schon gefallen: Arjen Robben gilt als ein Spieler, der sehr häufig verletzt ist („dieser Spieler ist aus Glas“, schreibt MARCA). Stimmt das überhaupt? Die folgende Tabelle enthält zur Überprüfung dieser These die Anzahl der Liga-Pflichtspiele ausgewählter Profi-Fußballer in den vergangenen vier Saisonjahren.

*Quelle: Michael-Ballack.com

Mit einer Quote von 65 Prozent liegt Robben dabei tatsächlich schlechter als andere (Bastian Schweinsteiger kommt in diesem Vergleich zum Beispiel auf außergewöhnliche 87 Prozent), aber auch Michael Ballack spielte in den letzten vier Saisonjahren z.B. nur 67 Prozent aller möglichen Saisonspiele, Hamit Altintop gar nur 64 Prozent. Das hülfe zwar auch nicht viel weiter, wenn Robben sich alsbald verletzte, aber immerhin waren seine Ausfallstatistiken zuletzt auch nicht auffälliger als die seiner Berufskollegen.

189 bis 7.867 Tage

Champions League Siegertrainer
Raymond Goethals, 72 (Olympique Marseille, 1993): rd. 500 Tage
Fabio Capello, 48 (AC Mailand, 1994): rd. 1.000 Tage
Louis van Gaal, 43 (Ajax Amsterdam, 1995): rd. 1.000 Tage
Marcello Lippi, 48 (Juventus Turin, 1996): rd. 700 Tage
Ottmar Hitzfeld, 48 (Borussia Dortmund, 1997): rd. 2.000 Tage
Jupp Heynckes, 53 (Real Madrid, 1998): rd. 300 Tage
Alex Ferguson, 57 (Manchester United, 1999): 4.584 Tage (über zwölf Jahre)
Vicente del Bosque, 49 (Real Madrid, 2000): 189 Tage
Ottmar Hitzfeld, 52 (Bayern München, 2001): rd. 1.000 Tage ((1.456 Tage nach seinem ersten Titelgewinn mit einem anderen Verein))
Vicente del Bosque, 51 (Real Madrid, 2002): rd. 900 Tage
Carlo Ancelotti, 43 (AC Mailand, 2003): rd. 600 Tage
José Mourinho, 41 (FC Porto, 2004): rd. 900 Tage
Rafael Benítez, 45 (FC Liverpool, 2005): rd. 300 Tage
Frank Rijkaard, 43 (FC Barcelona, 2006): rd. 1.000 Tage
Carlo Ancelotti, 47 (AC Mailand, 2007): rd. 2.000 Tage ((vier Jahre bzw. 1.456 Tage nach dem ersten Titelgewinn))
Sir Alex Ferguson, 66 (Manchester United, 2008): 7.867 Tage (über 21 ½ Jahre) ((neun Jahre bzw. 3.283 Tage nach dem ersten Titelgewinn))

Angegeben ist jeweils das Alter des Trainers zum Zeitpunkt des Champions-League-Sieges sowie die bis dahin verstrichenen Tage seit Dienstantritt als Cheftrainer des Vereins. Macht in 16 Jahren Champions League im Schnitt etwa 1.500 Tage bzw. rund vier Jahre, bis ein Trainer seinen Club zum höchsten europäischen Titel führen konnte (Schnitt ohne Sir Alex: weniger als 900 Tage bzw. rund zweieinhalb Jahre). ((Der Altersschnitt für Champions-League-Siegertrainer liegt übrigens ziemlich genau bei 50 Jahren))

Bonus (Gewinnertrainer 2009):
Sir Alex Ferguson, 67 (Manchester United): 8.238 Tage (über 22 ½ Jahre) ((ein Jahr bzw. 371 Tage nach dem letzten Titelgewinn)) oder
Josep Guardiola, 38 (FC Barcelona): 330 Tage oder
Guus Hiddink, 62 (FC Chelsea): 105 Tage.

Tore, Tore, noch mehr Tore (Update)

Spaß mit Statistik, Teil 2. Heute: Torjäger, echte und vermeintliche.

Luca Toni

Wettbewerb Spiele Tore Tore/Spiel
UCL 5 1 0,20
UC 11 10 0,91
BL 47 33 0,70
DFB 6 6 1,00
Gesamt 69 50 0,72

Miroslav Klose

Wettbewerb Spiele Tore Tore/Spiel
UCL 6 5 0,83
UC 12 5 0,42
BL 46 19 0,41
DFB 9 7 0,78
Gesamt 73 36 0,49

Lukas Podolski

Wettbewerb Spiele Tore Tore/Spiel
UCL 10 1 0,10
UC 12 5 0,42
BL 58 12 0,21
DFB 9 3 0,33
Gesamt 89 21 0,24

Roy Makaay

Wettbewerb Spiele Tore Tore/Spiel
UCL 32 17 0,53
BL 129 78 0,60
DFB 17 7 0,41
Gesamt 178 102 0,57

Gerd Müller

Wettbewerb Spiele Tore Tore/Spiel
LM 35 35 1,00
SC 3 3 1,00
PS 25 20 0,80
UC 14 11 0,79
BL 427 365 0,85
DFB 64 79 1,23
Gesamt 568 513 0,90

Tore bei Pflichtspielen für Bayern München. UCL = Uefa Champions League, UC = Uefa Cup/Messepokal, BL = Bundesliga, DFB = DFB-Pokal, LM = Landesmeisterpokal, SC = Supercup, PS = Pokalsiegerpokal; Stand: 17. Februar 2009.

Nachtrag (19.2.2009): Ivica Olic

Ivica Olic

Wettbewerb Spiele Tore Tore/Spiel
UCL/UCLQ 11 3 0,27
UC/UCQ/UI 29 7 0,24
BL 67 25 0,37
DFB 7 7 1,00
Gesamt 114 42 0,37

Tore bei Pflichtspielen für den Hamburger SV, ZSKA Moskau und Hertha BSC ((Olic’ Länderspielbilanz (vgl.): 35/5/0,14)). UCL/UCLQ = Uefa Champions League/Qualifikation, UC/UCQ/UI = Uefa Cup/Qualifikation/UI-Cup, BL = Bundesliga, DFB = DFB-Pokal; Stand: 19. Februar 2009.

Für Franck

[TABLE=8]

Eine kleine Entscheidungshilfe für Franck Ribéry, falls er demnächst zu einem größeren Verein wechseln will: eine  „ewige“ Tabelle mit den 31 – nach Spielergebnissen bzw. Punkten – erfolgreichsten europäischen Fußballmannschaften. ((Sp = Spiele, S = Siege, U, = Unentschieden, N = Niederlagen, T+ = Tore (geschossen), T- = Tore (kassiert), TD = Tordifferenz, P = Punkte (nach der Drei-Punkte-Regel); P/S = Punkte pro Spiel; Quelle. Gezählt wurden alle Europapokalspiele von der Saison 1955/56 bis 2007/08, inklusive des Intertoto Cups, der UEFA Champions league, des UEFA Cups, des UEFA Intertoto Cups (“UI-Cup”) sowie der Clubweltmeisterschaften 2000 und 2005 bis 2007. Die Tabelle ist nach Spalten sortierbar und steht (zum selbst- bzw. weiterbasteln) auch hier zur Verfügung.)) ((Zum Vergleich: eine Liste mit Titelgewinnen gibt die Wikipedia her.))

Der dankbare Gegner

München, immer eine Reise wert.

29.10.1977 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 0:2 (0:1)
28.10.1978 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 1:1 (0:0)
15.9.1979 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 1:1 (0:0)
30.4.1983 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 4:0 (1:0)
25.5.1991 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 7:3 (3:1)
13.9.1997 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 3:0 (1:0)
9.5.1999 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 1:1 (1:0)
16.10.1999 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 3:1 (2:0)
12.8.2000 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 4:1 (1:0)
20.4.2002 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 3:0 (0:0)
30.11.2002 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 2:0 (1:0)
4.10.2003 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 4:1 (2:0)
14.8.2004 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 1:1 (0:1)
27.8.2005 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 3:0 (0:0)
14.10.2006 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 4:2 (2:0)
17.5.2008 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 4:1 (3:0)
31.8.2008 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin 4:1 (1:0)

Fotos vom Spiel:

„Der dankbare Gegner“ weiterlesen